Frostwarnung für alle Landwirte

Asunción: In Paraguay hat noch nicht einmal der kalendarischen Winteranfang Einzug gehalten, schon gibt es die zweite Frostwarnung für die Landwirte in diesem Jahr.

Édgar Mayeregger, ehemaliger Direktor der Abteilung für Risikomanagement des Ministeriums für Landwirtschaft und Viehzucht (MAG), warnte heute vor möglichen negativen Auswirkungen von Frösten an diesem Wochenende.

Der ehemalige MAG-Beamte Mayeregger sagte, dass niedrige Temperaturen die Ernte wahrscheinlich nicht beeinträchtigen würden. „Es gab heute Morgen ziemlich niedrige Temperaturen und die Projektionen sprechen davon, dass wir morgen, Freitag und Sonntag in dieser Situation weitermachen werden“, warnte er.

Er fügte jedoch hinzu, dass wir den Vorteil des bewölkten Himmels haben, der vor Frost schütze und man erst den morgigen Tag abwarten müsse, ob die Sonne scheine. „Wir müssen uns daran erinnern, dass wir einer Wahrscheinlichkeit von agrarmeteorologischem Frost ausgesetzt sind, nicht unbedingt meteorologisch. Wenn wir über Letzteres sprechen, sprechen wir von null Grad oder weniger, aber wenn wir über den agro-meteorologischen Frost sprechen, meinen wir Temperaturen von 1, 2 und 3 Grad, die alle Getreidesorten beeinflussen können“, sagte er

Er fügte hinzu, dass es zwei wichtige Produkte gebe, wie Mais und Soja, die immer noch im Feld seien und von Frösten beschädigt werden könnten. „Wir werden sehen, wie sie von den niedrigen Temperaturen betroffen sind. Dann gibt es noch andere Sorten wie das Zuckerrohr, das auch sehr empfindlich ist, die Weiden und andere Feldfrüchte“, sagte er.

Nach den Gebieten gefragt, die am meisten betroffen sein könnten, erwähnte er Folgende: alle Departements im Südens, Central, Caazapá, Guairá, Teile von Caaguazú, San Pedro und der Bajo Chaco. „Weiter im Norden gibt es weniger Risiko, weil die Temperaturen nicht so wichtige Extreme erreichen würden wie in der Mitte und im Süden des Landes“, sagte er.

Was die Erdbeerpflanzen anbetrifft, so sagte er, dass sie normalerweise auch gefährdet seien, aber weil der Produzent kleine Flächen kultiviere, schütze er sie immer vor Frost mit Plastikabdeckungen oder Netzen. Somit sei die Auswirkung von Frost gering.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.