Für den Jaguar und gegen die Abholzung

Asunción: Brigitte Fuzellier, Umweltaktivistin, lädt alle Bürger heute dazu ein vor dem Umweltsekretariat Seam eine Demonstration abzuhalten. Das Motto lautet: “Nein zu dem Dekret 7702“.

„Wir laden die Bürger des Landes dazu ein ihre Büros und Wohnungen zu verlassen und sich gegen die ökologische Kriminalität zu beteiligen. Es geht nicht nur um Bäume sondern auch um Tiere. Stellt euch die Menge an Tiere vor, die sterben wenn jeder Baum gefällt wird. Das ist verrückt. Wenn wir das nicht ändern und verlangsamen, ist es vielleicht zu spät“, sagte Fuezellier. Schon jetzt ist der Jaguar in Paraguay eines der meist gefährdeten Arten in Paraguay. Sein natürlicher Lebensraum wird immer kleiner.

Sie forderte Autofahrer auf, ein grünes Band als Zeichen des Protestes an die Außenspiegel zu binden.

Heute Abend, um 19:00 Uhr, findet die Demonstration vor dem Hauptgebäude der Seam auf der Madame Lynch in Asunción statt. Um 20:00 Uhr werden die Teilnehmer vor den Nationalen Kongress marschieren oder in ihren Autos dort hinfahren.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Für den Jaguar und gegen die Abholzung

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.