Fußballspieler entkommt knapp dem Tod

Victor Caceres, in der paraguayischen Nationalmannschaft auch bekannt als „Topo“, verursachte vergangenen Abend einen schweren Unfall, bei dem er ein anderes Auto streifte und danach die Kontrolle verlor. Seine englische Karosse war vielleicht der Grund, warum er den schweren Unfall überlebte.

Am gestrigen Abend fuhr Victor Caceres (31) allein mit seinem Range Rover Evoque auf der Avenida Carlos Antonio Lopez nahe des Justizpalastes als er ein anderes Fahrzeug streifte und auf dem bepflanzten Mittelstreifen an einem Baum fuhr. Ein Atem- oder Blutalkoholtest wurde keiner angeordnet.

Seine Familienmitglieder kamen ihm nach einem Anruf zu Hilfe. Während er nur mittelschwere Verletzungen davon trug ist der materielle Schaden immens. Ein Fahrzeug wie das seinige kostet beim hiesigen Repräsentant knapp 100.000 US-Dollar.

Der Spieler spielt derzeit in Katar beim Klub Al-Rayyan. Zuvor kickte er bei Flamengo in Brasilien und Libertad in Paraguay.

(Abc Color)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Fußballspieler entkommt knapp dem Tod

  1. Verstehe nur nicht wenn man so einen Unfall baut in der Innenstadt geht ja nicht normalerweise entweder unter Drogen oder Alkohol warum da keiner einen Alkotest beantragt hat hat wahrscheinlich ein paar Dollar bezahlt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.