Geburtstagsfeier zu Ehren des japanischen Kaisers

Encarnación: Die japanische Gemeinschaft feierte den Geburtstag des Kaisers von Japan, Naruhito. Die Zeremonie fand am vergangenen Donnerstag im japanischen Konsulat der Hauptstadt von Itapúa statt.

Der Gastgeber, Botschafter Nachiro Ishida, gab einen kurzen Überblick über die 100-jährige Freundschaft zwischen den Völkern Japans und Paraguays, die im vergangenen Jahr endete.

Die Feier des Geburtstags des Kaisers ist eine der traditionellsten und symbolträchtigsten der japanischen Gemeinschaft. In diesem Jahr wurde sie zum ersten Mal zu Ehren des Monarchen Naruhito abgehalten, der am 22. Oktober letzten Jahres den Thron bestieg, nachdem sein Vater Akihito abdankte.

Naruhito wurde am 20. Februar 60 Jahre alt, sodass die Feierlichkeiten in verschiedenen Teilen der Welt, in denen es japanische Gemeinden gibt, um dieses Datum herum stattfinden werden, sagte der Botschafter.

Ishida dankte dem paraguayischen Volk für seine offene und freundschaftliche Haltung gegenüber den japanischen Einwanderern im Land.

Die Gemeinschaft der japanischen Einwanderer und ihrer Nachkommen in Itapúa ist vollständig in die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Aktivitäten der Städte, in denen sie ansässig ist, integriert.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.