Gefahr von Vogelschlag am Flughafen Silvio Pettirossi könnte ansteigen

Luque: Sollte ein Vorhaben in der Nähe des Flughafens Silvio Pettirossi, das viel Diskussion hervorruft, in die Tat umgesetzt werden, könnte die Gefahr von Vogelschlag ansteigen und die Betriebssicherheit des Airports gefährden.

Ein gutes Risikomanagement von Wildtieren an Flughäfen “ist von entscheidender Bedeutung“, betont Carlos Achucarro, Leiter des Regionalkomitees für Mittelamerika, die Karibik und Südamerika zur Verhütung von Vogelschlag und Wildtiergefährdung.

In diesem Zusammenhang warnte er noch einmal vor der Gefahr, die der internationale Flughafen Silvio Pettirossi für die Betriebssicherheit darstellen könnte, zum Beispiel von Feuchtgebieten, die die Regierung im Guasu Park errichten will. „Im Einzugsbereich des Flughafens sollte es keine Wasserflächen geben. Sie ziehen Vögel an und das gefährdet die Luftfahrt an“, warnte er.

Der Stadtrat von Asunción hat am vergangenen Mittwoch noch nicht, wie vereinbart, das strittige Thema zwischen dem Minister für öffentliche Arbeiten, Ramón Jiménez Gaona, und dem Bürgermeister, Mario Ferreiro, für den Bau von Teichen zur Milderung von Überschwemmungen des Itay Flusses, in einem neu zu gestalten 34 Hektar großen Areal im Guasu Park, nahe dem Flughafen Silvio Pettirossi, behandelt.

Achucarro hatte auch davor gewarnt, dass allein schon der Plan eines Gewässers, wenn auch nur vorübergehend, die internationalen Sicherheitsstandards vom internationalen Flughafen Silvio Pettirossi verletzten, da es nicht nur einen natürlichen Lebensraum zerstöre, die grüne Lunge von Asuncion, sondern auch einen “exponentieller Risikofaktor“ für den täglichen Flugbetrieb von Flugzeugen darstelle.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Gefahr von Vogelschlag am Flughafen Silvio Pettirossi könnte ansteigen

  1. Horst Schleim und Gaby Beutel

    Der größte Risikofaktor kann aber gar nicht von sich aus fliegen, außer man setzt ihn ihn ein Cockpit. Außerdem sind die Saurier schon ausgestorben. MfG Horst und die Gaby.

  2. Das ist genau so sinnvoll wie in Asuncion genau unter der Stromtrasse Eukalyptusbäume in Reihe auf den Bürgersteig zu pflanzen, und dies noch als Fortschritt zu feiern? Was sind wir grün und schlau?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.