Geheim-Code versetzt Anwohner in Schrecken

Asunción: In der Metropolregion sind mysteriöse Zeichen an Wohnhäusern entdeckt worden. Aus Angst alarmierten die Anwohner die Polizei. Versuchen hier Einbrecher über einen Geheim-Code miteinander zu kommunizieren?

Gaunerzinken sind Symbole, die Einbrecher angeblich mit Kreide oder Kohle an die Hauswand schmieren, um mit anderen Langfingern zu kommunizieren. Auf diese Weise informieren sie einander darüber, ob sich ein Einbruch im jeweiligen Haus lohnt oder nicht.

Bilder von solchen Symbolen, die an Häusern in Ñemby auftauchten, wurden über soziale Netzwerke publiziert. Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich um ein neues System von Einbrechern handelt, das von Kriminellen eingesetzt wird.

Ein Symbol eines “kleinen Bootes“ erschien an der Wand eines Hauses in der Stadt Ñemby. Die Eigentümerin äußerte ihre Besorgnis über soziale Netzwerke und mehrere Internetnutzer berichteten, dass auch sie ähnliche Zeichen an ihren Hauswänden in der Metropolregion entdeckt hätten.

In diesem Zusammenhang sagte Kommissar Rubén Paredes, leitender Kommissar für das Departement Central, dass es sich möglicherweise um einen Geheim-Code handeln könnte. Bisher wurden jedoch noch keine formellen Anzeigen registriert.

„Wir haben noch keine weiteren Hinweise erhalten. Aber es ist normalerweise nicht ein System, das hier zum Einsatz kommt. In Argentinien verwenden sie diese Art von Gaunerzinken, aber nicht hier “, sagte der Polizeichef in Kommunikation mit dem Radiosender 650 AM.

„Es könnte ein neues Raubsystem sein, eine Art Kommunikation unter Kriminellen mit einem Geheim-Code. Es ist wichtig, diese Warnung zu berücksichtigen, die über soziale Netzwerke ausgegeben wurde“, fügte Paredes hinzu.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Geheim-Code versetzt Anwohner in Schrecken

  1. Das hört sich an, wie aus „Märchen aus 1001 Nacht“. Schon als Kind las ich von diesen angeblichen Gaunerzinken. Für mich ist das nur ein Scherz um naive, abergläubige Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen (davon gibt es ja genug) – und es funktioniert tatsächlich auch, wie man liest.

  2. Es ist schon erstaunlich wie sehr Menschen dazu neigen zuallererst negative Gedanken zu generieren.
    Ich würde in dieses Zeichen eine Babywiege interpreieren.
    Da wünscht jemand dass in diesem Haus ganz oft der Klapperstorch zuschlägt und mit Babygeschrei ein bisschen Leben in die Bude einzieht.

  3. Das ist nichts neues in der Kriminalität,in Europa schon lange üblich. Es werden Markierungen von Diebesbanden angebracht.Mal sehen ob jemand da ist, In Deutschland in der Urlaubszeit gern angewendet. Miunter dienen die Markierungen auch als Wegweiser zu lohnenden Zielen.Das kennt die Polizei auch, bemerkt sie es, sieht sie genauer hin.
    Das kann hier auch gesunder Spaß sein!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.