Geheimnisvolle Spende

Villarrica: Über eine Milliardenspende aus dem Ausland, die für den Bau des Busterminals der Hauptstadt von Guairá vorgesehen ist, wird ein großes Geheimnis gemacht.

Während des Besuchs des Bürgermeisters von Villarrica bei der ordentlichen Sitzung des Stadtrats hat Dr. Magín Benítez erwähnt, dass sie weitere Einzelheiten über die angebliche Spende in Höhe von 6 Milliarden Guaranies, die die spanische Unternehmensgruppe beabsichtigt der Kommune bereitzustellen und für den Wiederaufbau des Busbahnhofs von Villarrica verwendet werden soll, geheim halten werden.

Bürgermeister Benítez stellte weiter fest, dass bisher keine offizielle Dokumentation erstellt worden sei, in der diese Geldüberweisung als Spende für den Wiederaufbau des Busbahnhofs erwähnt werde.

Er kündigte an, dass seine Verwaltung einen solchen Wiederaufbau geplant habe und an einem Projekt arbeite, das die Arbeit zum Wohle aller Bürger von Guairá garantiere.

Wochenblatt / Radio Guairá 840 AM / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Geheimnisvolle Spende

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.