Gesundes Neues Jahr!

Acahay: Das Jahr 2012 haben wir hinter uns gebracht und 2013 warten neue Herausforderungen auf uns. Das Wochenblatt aus Paraguay für seinen Teil möchte seine Leserschaft zum einen mit einer neuen Sparte weiter vergrößern und zum anderen mit einem Premium Newsletter Hintergrundinformationen kostenpflichtig, jedoch auch günstig, additional anbieten.

Während die Sparte „Südamerika und Reisen“ mit interessanten Reiseberichten den Lesern die Länder auf eine neue Weise näher bringt soll der besagte Premium Newsletter ab Anfang März für Wissbegierige angeboten werden. Der ihnen bekannte Nachrichtenservice erfährt dadurch keine Einschränkungen. Nähere Informationen folgen demnächst.

Tägliche Nachrichten, ob negativ jedoch viel lieber positiv, werden sie in gewohnter Regelmäßigkeit hier finden. Die Domain www.wochenblatt.com.py wird innerhalb der nächsten Wochen zusätzlich zu www.wochenblatt.cc auf die Seite führen.

(Wochenblatt)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “Gesundes Neues Jahr!

  1. Da gab es kürzlich ein Jahr
    das sehr ereignisreich war
    gestern ist es gegangen
    ein neues hat angefangen
    wie immer mit dem Januar

    Ich gebe es gerne zu, den Limerick habe ich bei einem lieben Freund schamlos abgekupfert , der ihn allerdings selber erfunden hat.
    In dem Sinne schliesse ich mich den Wünschen an, machen wir weiter wie gehabt denn der nächste Januar kommt bestimmt. Trotz Mayas oder andere Mächten.

    Und noch ein Lieblingszitat, Autor nicht bekannt.

    Ich bin ein Schelm, ein schlimmer Wicht,
    gar häufig auch ein Spötterich!
    Ich bin auch gern ein Kritikus, und schaffe mir da oft Verdruss.
    Kritik ist meistens unbeliebt, weil sie keinem Freude gibt!
    Stell‘ mich im Forum manchmal dumm – das passt ja ins Panoptikum!
    Auch bin ich ein Satirikus – das ist der Weisheit letzter Schluss!
    Der Mensch nimmt selten Weisheit an, weil er damit nicht umgehn kann!
    Denn Weisheit ist ein rares Ding, das wusste schon Graf Keiserlingk!

  2. Nach diesem wunderbaren Neujahrsregen kann es nur noch weiter bergauf gehen. In diesem Sinne die besten Wünsche vom Asuncioner für Herrn Pässler und allen Lesern des Wochenblattes aus fern und nah.

    Der Asuncioner

  3. Familie Päßler, dem Team, den Lesern

    Feliz fin de año y próspero año nuevo a todos***

    Ein Jahr hat sich verabschiedet

    Doch nicht, ohne uns ein wertvolles Geschenk
    zu hinterlassen:

    Es ist ein kleines Päckchen, gefüllt mit
    Eindrücken und Bildern, die uns bewegen.
    Begegnungen, die unsere Seele berührt und
    Worten, die uns getröstet und gestärkt
    haben.

    Ein Päckchen, gefüllt mit Erinnerungen
    an Momente, in denen wir gelacht oder
    geweint, genossen, getrauert, gehofft und
    gewagt haben.

    Eben, ein Päckchen voller Leben…

    Ob wir dieses Geschenk
    in einer dunklen Schublade mit der Zeit
    vergessen, oder es wie einen Schatz in uns tragen,
    liegt einzig an uns selbst.

    Einen guten Start ins neue Jahr 2013

    wünscht Krista

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.