Glänzendes Gold aus den Bergen des Ybytyruzú

Paso Yobaí: Nach einer Expansion der Aktivitäten im Konzessionsgebiet konnte sie Firma Lampa S.A. Im vergangenem Jahr 46,5 kg reines Gold abbauen und exportieren. Diese Menge hat nach dem aktuellen Goldpreis einen Gegenwert von 1,95 Millionen US-Dollar.

Die Ausbeute der der kanadischen Firma Latin American Minerals Paraguay (Lampa SA) soll jedoch noch ansteigen, erklärt Repräsentant Juan Carlos Benítez. Aus diesem Grund sollen bei einer Bergbaumesse in Toronto, Kanada, weitere Investoren gesucht werden, die weitere 2,5 Millionen US-Dollar aufbringen, um 20 weitere Bohrungen finanzieren. Von Dezember 2012 an wurden jedoch schon 400.000 US-Dollar aufgewendet um die existierende Mine zu erweitern.

Bis zum jetzigen Moment hat es die Firma geschafft 90% des im Gestein enthaltenen Goldes zu separieren. Dieser Prozentsatz konnte nur durch neue und innovative Mechanismen erreicht werden.

Zu Beginn der Aktivitäten gab es von Seiten der Einwohner des Ortes starken Protest, der jedoch dank einiger Vereinbarungen bezüglich des Suchgebietes beigelegt werden konnte.

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Glänzendes Gold aus den Bergen des Ybytyruzú

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.