Guaraní Nullen-Streichung bringen nur Preiserhöhungen mit sich

Asunción: Laut der Einschätzung von Ramón Hannich, Dozent einer UAA Universität, bringt der Plan der Zentralbank neben viel Konfusion nur Preisanstiege und Inflation mit sich. Ohne eine strikte Kontrolle geht es schief.

Mal abgesehen von den Vorteilen, die die drei Nullen-Streichung mit sich bringen soll, müssen auch unzählige Unternehmen neue Gerätschaften, Software und Unterlagen für Rechnungswesen aktualisieren. “Es werden nicht nur drei Nullen gestrichen, es kommen auch zwei Centavo Stellen hinzu. Damit diese Umstellung für alle glücklich abläuft, müsse eine staatliche Kontrolle permanent angewendet werden“.

“Das Errechnen der Inflation ist heute schon eine windige Angelegenheit, die immer zu Gunsten der Institution ausfällt, die diese Werte veröffentlicht – die Zentralbank von Paraguay. Einerseits verifiziert sie die Preise und andererseits misst sie die Inflation, eine nicht zufriedenstellende Situation“, so Hannich.

“Wenn die Situation, wie aktuell sehr politisch und spannend einhergeht sind Themen wie die Guaraní Nullen-Streichung nichts weiter als ein gefundenes Fressen um die Bürger von anderen Themen abzulenken“, so Hannich weiter.

Jedoch müsste sich irgendjemand diesem Thema annehmen, da die älteste Währung Südamerikas eine Streichung der Nullen benötigt. Auf der ganzen Welt gibt es nur 8 Länder die Nominalwerte in sechsstelliger Größenordnung haben. Das eigentliche Projekt stammt aus dem Jahr 2010, demnach könnte man annehmen, dass noch etwas Zeit bleibt.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Guaraní Nullen-Streichung bringen nur Preiserhöhungen mit sich

  1. Na, wenn das gemacht wird, sind gleich die Preise wie in Rumänien innerhalb eines Jahres um fast 50% gestiegen und die Wirtschaft ist kaputt inflationiert. Schöne Zukunft

  2. Keine Regierung die sich sozial und demokratisch bezeichnet kommt ohne Inflation aus. Inflation ist eine verdeckte Steuer die durch Preissteigerungen mehr Mehrwert- und Einkommensteuer bringt. Ebenso werden die Schulden geringer wie eben auch die Sparguthaben durch Kaufkraftverlust. Wenn man einige Nullen der Währung streicht kann man besser weiter Inflationierung.
    1943 wurden zwei 00 vom paraguayischen Peso gestrichen und auf den Guarani umgetauft. Die Parität zum US$ wurde auf Gs.3.50 bei Gold zu US$ 35.- pro Unze festgelegt. Die höchste Banknote war damals Gs. 1.000.- Demnach entspricht ein Gs. von 1943 heute etwa Gs 700.000.-

    Wie schreit der Dieb „ Haltet den Dieb „ und will durch Preiskontrollen von sich ablenken. Schlussendlich gibt es eben dann keine Waren oder Dienstleistungen deren Preise von der Regierung festgelegt sind. Wer will schon mit Verlust arbeiten.
    Die Politiker und Beamten ganz bestimmt nicht.

  3. „Keine Regierung die sich sozial und demokratisch bezeichnet kommt ohne Inflation aus.“

    Wenn dem so ist, dann ist sowohl „sozial“, als auch „demokratisch“ ein Irrglaube.
    Die Zeit wird ihr Urteil darüber fällen – macher Irrglaube hat sich schon Jahrhunderte gehalten, aber gefallen sind sie noch alle.

  4. Keine Sorge, dieses Gesetzt wird spätestens einen Monat nach Einführung wieder gecancelt. Wäre ja nicht das erste Mal.
    Das Problem sehe ich in der vierjährigen Übergangsfrist, in welcher die alten und die neuen Banknoten Gültigkeit haben werden. Wie immer kann man es nicht einfach machen, indem ab Tag x nur noch die neuen Gültigkeit haben und man selbst bei der Bank umtauschen müsste, sondern wie immer kompliziert. Darum wird es wieder gecancelt werden.
    Man müsste also zuerst Staffel Caso Cerado produzieren und auch den Android- und iTelefon-Calculator neu programmieren.
    Ich habe den Versuch selbst gemacht. Und ich habe die Grundschule abgeschlossen:
    Versuch:
    10.000 Guaranies (alt) und 1 Guaranie (neu) mit dem Smartphone-Calculator zu berechnen. Geht nicht? Kommt immer das falsche Ergebnis, dieser doofe Calculator spuckt immer 10.001 als Ergebnis aus!!! Das ist eindeutig falsch, denn das Ergebnis müsste 3 ergeben!!!

Kommentar hinzufügen