Gute alte „10 Tonner“ für das paraguayische Militär

Asunción: Die 20 MAN Lastkraftwagen, die überarbeitet aus Bundeswehrbeständen an das paraguayische Militär gehen, bilden das obere Ende der Klasse Kat 1, womit es Vierachser in verschiedenen Ausführungen sein werden.

Die für den Einsatz im Chaco vorgesehenen Fahrzeuge werden in verschiedenen Versionen schon seit 1976 gebaut und finden in über 150 Ländern der Welt Einsatz. Sie verfügen über einen 320-PS-Deutz-Motor, Abgasturbolader und Ladeluftkühlung.

Das paraguayische Militär, welches 20 der überarbeiteten Modelle erhalten wird, fuhr auch schon in der Vergangenheit viel mit MAN. Obwohl derzeit Mercedes Benz Antego 1725 (4×4) und Ford 2631 (4×2) zum Einsatz kommen, kaufte die paraguayischen Streitkräfte schon 1994 100 Lastkraftwagen, die ebenso überarbeitet waren. Davon kamen 90 beim Heer und 10 bei Luftwaffe und Marine zum Einsatz.

In den letzten Jahren wurde über 200 Land Rover Defender angeschafft sowie einige brasilianische Agrale Einsatzfahrzeuge.

(Wochenblatt / Defense.com)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Gute alte „10 Tonner“ für das paraguayische Militär

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.