Halloween führt zu verstärkten Kontrollen auf Friedhöfen

Asunción: In Anbetracht dessen, dass heute Halloween gefeiert wird, ordnete die Stadtverwaltung von Asunción eine Verstärkung der Sicherheitsmaßnahmen auf allen Friedhöfen an.

Grund dafür sind erwartete Riten und mögliche Handlungen im Rahmen eines Okkultismus oder Satanismus. Vor allem ein Friedhof, im Stadtviertel Obrero, war in den letzten Jahren Ziel der Halloween-Anhänger.

Auf dem Friedhof gibt es normalerweise zwei Wachleute, die von der Gemeinde Asunción angestellt wurden. In der letzten Nacht war es nur ein Sicherheitsmann, weil der zweite erkrankte. Die Anordnung der Stadtverwaltung für eine Verstärkung der Wachen erfolgte, weil heute Halloween auf der ganzen Welt gefeiert wird. Dieses Datum wird im Allgemeinen von einigen Leuten verwendet, um Riten aller Art auszuführen.

Laut Wachleuten auf anderen Friedhöfen betreten außerdem immer mehr Menschen Friedhöfe, die nichts Gutes im Schulde führen würden. Sie verschmutzen die Toiletten, andere, vor allem Drogenabhängige, nehmen die Gelegenheit wahr, und stehlen Kupferinschriften von den Grabsteinen, um sie zu verkaufen.

Vor allem am Friedhof Obrero sind Teile der Außenmauer eingefallen, die so vielen Menschen ungehindert Zugang verschaffen. Deshalb werden hier heute vorrangig die Sicherheitsmaßnahmen verstärkt, aber ebenso auf allen anderen Friedhöfen an vielen Stellen im ganzen Land, vor allem auch durch Beamte der Nationalpolizei.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Halloween führt zu verstärkten Kontrollen auf Friedhöfen

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.