Happy End: Gestohlenes Motorrad taucht wieder auf

Coronel Oviedo: Beamte aus der Abteilung zur Untersuchung strafbarer Handlungen der Nationalpolizei haben das Motorrad einer Frau wieder gefunden, das vor 5 Monaten gestohlen wurde. Die Frau war sehr froh, dass es wieder auftauchte und den Polizisten sehr dankbar.

Der Diebstahl des Motorrads ereignete sich am 5. Juli in den frühen Morgenstunden in Coronel Oviedo. Pereira Martinez, 65 Jahre alt, wohnhaft im Viertel Las Mercedes der vorher genannten Stadt war das Opfer in dem Fall.

Die Bergung des Motorrads der Marke Kenton, Modell Blitz 110, Baujahr 2001, ohne Nummernschild, erfolgte am Samstag, den 8. Oktober um 08:00 Uhr auf einer öffentlichen Straße in der Gegend von Espinillo.

Polizisten aus der Ermittlungsabteilung für strafbare Handlungen von Coronel Oviedo erhielten Informationen über das gestohlene Motorrad. Als Beamte dann das Zweirad anhand der Fahrgestellnummer überprüften, war sicher, dass es sich um das Motorrad von Martinez handelte.

Die Polizisten sprachen mit einigen Nachbarn, die sich nicht ausweisen wollten, über das Motorrad und sagten, dass es schon einige Stunden auf dem Gelände gestanden habe, ohne den Besitzer zu kennen, weshalb es beschlagnahmt und anschließend auf das Polizeipräsidium von Coronel Oviedo gebracht wurde.

Wochenblatt / Prensa 5

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

1 Kommentare zu “Happy End: Gestohlenes Motorrad taucht wieder auf

  1. Uhuhuh, liest sich ja wie eine spezieller Beruf für Schildbürger, hiesig Vollprofi-Prästeinzeitpolizei. Neéeé, die werden sie nicht fragen, warum sie kein Nummernschild hat, neéeé, die Eingeborenen wollen sich nicht ausweisen und gut is, das Motito hat ein paar Stunden da gestanden, ok, bessere Lageristen haben es halt mitgenommen und der Eigentümerin übergeben. Wow, wenn das kein Applaus verdient hat. Also dann: Applaus. Diese “Bergung” des Motitos war wohl eine einmalige Glanzleistung. Im wahrsten Sinne des Wortes. Darüber, wie viele Motitos geklaut und wie viele von hiesig Glanzleister wieder aufgefunden werden, das schätzt hiesig Schätzungsamt schon gar nicht.

    4
    2

Kommentar hinzufügen