Horacio Cartes schlägt vor aus Casino Hotel in San Bernardino ein Altersheim zu machen

San Antonio: Am gestrigen Abend traf sich trotz des ungünstigen Wetters der Präsidentschaftskandidat der Colorado Partei, Horacio Cartes, mit seinen Anhängern in San Antonio. Dabei sagte er, dass die Liberalen nicht allein die Wahl gewinnen könnten und machte danach einige Versprechungen, worunter auch die Zukunft des Casino Hotels in San Bernardino fallen könnte.

Er erklärte vor kurzem in San Bernardino gewesen zu sein. Da sah er das damalig schöne Hotel und dachte, dass hier eine Atombombe explodiert sei, in Bezugnahme auf den seit über 20 Jahren verlassenen Komplex.

Eine Idee die sich danach generierte war, dass man daraus ein Geriatrie Krankenhaus bzw. Altersheim oder Sanatorium machen könnte, wo Rentner gut behandelt werden und einen Seeblick haben. Die Zimmer müssten natürlich mit Klimaanlagen ausgerüstet werden, erklärte er.

Die einst interessierte Teixeira Holzmann Gruppe aus Brasilien, die das Hotel aus und umbauen wollte pausierte ihr Angebot um mindestens 12 Monate, da der See derzeit nicht für Tourismusprojekte zu gebrauchen ist.

(Wochenblatt / ANR / Foto: Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Horacio Cartes schlägt vor aus Casino Hotel in San Bernardino ein Altersheim zu machen

  1. Diesen Vorschlag bekam der Bürgermeister schon vor 2 Jahren von uns. Das Problem sind die Verantwortlichen der IPS. Auch eine Enteignung des Casinos wurde in Betracht gezogen. Doch dazu muss man zuerst einen geeignet Richter finden. So lange Schmiergelder bezahlt werden müssen/verlangt werden, wird da nichts geschehen, da diese Situation die Verantwortlichen nicht im geringsten interessiert. Auf der Gemeinde in SanBer liegen noch andere Projekte und Vorschläge. Obwohl die Gemeinde nicht untätig war, geschah leider nichts.
    Die Hoffnung stirbt zu letzt, oder so.

  2. Geriatrie Krankenhaus …..wäre machbar ?!

    Altersheim …zu Preisen wie in San Lorenzo ??

    Sanatorium – mit Blick auf den Lago Verde 🙂

    na Bravo…..die Alten können nicht mehr sooo gut sehn, also stört sie auch der grüne See nicht :-(((

    Bei einigen hat auch schon das Riechorgan nachgelassen…..also auch kein Problem *:-))

    „wo Rentner gut behandelt werden und einen Seeblick haben “

    reden wir hier von D/A/CH/ Rentnern ….oder kann sich das ein Pyos leisten ????

    für mich ein Ghetto für Alte ….sorry….keine tolle Idee !!!

  3. fällt mir noch was ein…….

    die SanBer Geschäftswelt dürfte sich nicht vor Freude auf die Schenkel klopfen…..*grins*

    Ironiemodus aus !!!!

    vielleicht gefällt dem Herrn Bürgermeister ja dieser Vorschlag, ein schönes großes Bürgermeisteramt zu installieren…..

    dann hätten endlich die ganzen Familienangehörigen die dort arbeiten, einen schönen Arbeitsplatz…..vielleicht könnte man die Polizei auch noch unterbringen, damit die endlich aus ihrer kaputten Bude rauskommen *

  4. Es käme wohl viel preiswerter alles mit dem Caterpillar / Kettenraupe dem Erdboden gleichmachen und durch ein neues Objekt zu ersetzen!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.