I want to return: Tini Stoessel kehrt zurück

Asunción: Martina Stoessel, besser bekannt als Tini Stoessel, kehrt im Rahmen ihrer Tour mit dem Titel “I want to return“ nach Paraguay zurück.

Die argentinische Sängerin wird am 10. Dezember in der SND Arena des Nationalen Sportsekretariats auftreten. Nach vier Jahren ihres letzten Besuchs im Land ruft der Jugendstar seine paraguayischen Fans zu einem Konzert zusammen, das eine Tournee seiner größten Erfolge beinhaltet.

“I love you more, Princess, Love Council“ und “I want to return“ sind einige der Songs, die Stoessel in ihrer nächsten Show den Fans vortragen wird. Die Sängerin und frühere Protagonistin der Fernsehsendung “Violetta“ hat gerade einen neuen Song veröffentlicht, “Hey“, der zusammen mit ihrem Freund, dem kolumbianischen Sängerin Sebastián Yatra, aufgeführt wurde.

Die Argentinierin wurde zum Idol vieler Teenager und ihre Beziehung zu dem Kolumbianer Sebastián Yatra eroberte die Herzen weiterer Fans. Die argentinische Sängerin und Schauspielerin konnte sich in den letzten Jahren als eine der bekanntesten lateinamerikanischen Künstlerinnen positionieren. Obwohl bereits mitten in Spekulationen über Romantik, erreichte der Song “I want to go back“, den sie zusammen mit Yatra aufführte, in den frühen Stunden seiner Veröffentlichung 200 Millionen Aufrufe bei YouTube.

Tickets können an allen Ticketea-Punkten schon jetzt gekauft werden: Die Preise liegen für VIP Gold bei 900.000 Guaranies, VIP Silber 700.000 Guaranies, VIP Bronze 500.000 Guaranies, VIP Campo 350.000 Guaranies, Nord / Süd-Präferenz 300.000 Guaranies, VIP Nord / Süd-Präferenz 400.000 Guaranies, Palco Especial Norte / Sur 550.000 Guaranies und in der bei Arena 180.000 Guaranies.

Wochenblatt / ABC Color / Hoy / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.