Im Kopieren sind die Paraguayer spitze

Asunción: Wenn es darum geht neue Geschäftsfelder zu erschließen mangelt es bei den Paraguayern vor allem an Kreativität und Innovation. Im Kopieren von Ideen sind sie aber spitze.

Zwei Firmengründer, Diego Velilla, Luis Insfrán und die Unternehmerin Laura Zedela gaben Hinweise für Selbstständige in Paraguay.

80 bis 90% der kleinen und mittleren Betriebe im Land sind Einzelunternehmen. Sie wachsen erst im Laufe der Zeit.

Zeleda sagte, die paraguayische Jugend sei “schüchtern“ bei Firmengründungen. „Man muss keine Ängste haben und den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Entscheidend dabei ist die richtige Idee“, sagte sie.

Das größte Problem für Neueinsteiger in die Sparte ist es einen Kredit bewilligt zu bekommen. Meistens werden Familienmitglieder animiert ihre Gelder in das neue Unternehmen zu stecken.

Insfrán erklärte, die Hauptsache bei einer Firmengründung sei eine innovative Idee. Dabei müsse etwas repräsentiert werden, was noch nicht erfunden sei. „Die Paraguayer sind gut im Kopieren. Es gibt unzählige Beispiele. Wenn Menschen sehen, dass mit etwas Geld zu verdienen ist, machen sie das nach“, sagte er.

Die Empfehlung lautet, keine Idee nachzuahmen sondern den Konsumenten etwas völlig Neues anzubieten. Für die Zukunft ist wohl die Sparte Technologie in Paraguay der Sektor, in dem sich die besten Ideen für Firmengründer verwirklichen lassen.

Velilla sieht den Lebensmittelsektor als guten Zweig in den nächsten Jahren an. „Die Welt isst weiter und die Nachfrage für Lebensmittel setzt sich fort. Paraguay muss darauf hinsteuern, alle Ressourcen für den Trend zur Verfügung zu haben“, sagte er.

Wochenblatt / Hoy

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Im Kopieren sind die Paraguayer spitze

  1. ….. Entscheidend ist “DISZIPLIN”, Ohne die läuft gar nichts. Die Armbanduhr sollte man anfangs auch ablegen. Wenn es dann noch die “richtige Idee” ist/war, na dann aber in die Vollen 🙂

  2. Wow, dass dieser Umstand hier thematisiert wird, finde ich aussergewöhnlich. Es fällt ja auf, dass oftmals Geschäfte der gleichen Art sich nebeneinander Konkurenz machen, was genau an diesem Kopieren liegt. teils fällt den menschen nicht mal ein passender Name für ihren Laden ein…El Indio..el authentiko Indio, el Indio real….
    Dabei gibts hier Geschäftsideen massig?

  3. Ferreterias, Salon de Belleza, Lomiteria/Chiperia, Bodegas, Roperia und Taller Mecanicos gibt es wirklich massig hier. Aber das sind eben die Sachen mit denen der “Durchschnittsparaguayer” (wenig Geld, geringe Bildung) versucht sich selbststaendig zu machen in der Hoffnung mehr als Sueldo Minimo zu verdienen.

    Wer aber die grossen Firmen sich ansieht, wird feststellen, dass ein Grossteil in Hand von Politikern oder einflussreichen Leuten ist, teilweise als Representante, wenn es eine internationale Firma ist.
    Nur wer etwas voellig Neues, wie der Herr im Artikel erwaehnt, aufbaut, hat Chancen zu ueberleben. Als Beispiel seien gesagt, Frutika (Familie Kress) und Yaguarete Cartones. Beide Firmen sind allerdings in der Diktatur gegruendet worden. Ob das heute bei der unsicheren Rechtslage und komplizierten Bürokratie einfacher ist, traue ich mich nicht zu sagen.

  4. Ja. Funktioniert eine Ferreteria, Bodega, Despensa, Heladeria, Pizzeria, Taller etc, entstehen in kürzester Zeit gleich nebenan ein, zwei oder drei weitere Ferreteria, Bodega, Despensa, Heladeria, Pizzeria, Taller etc., die dann bald alle samt wieder zu machen.
    80 bis 90% der KMUs im Land sind Einzelunternehmen, das heißt auch, sie geben offiziell mehr aus als dass die Einnehmen, bezahlen also null Steuern. Bald schon bekommen sie vom Staat noch etwas an Plata zurück erstattet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.