Im März fährt wieder eine Eisenbahn

Ypacarai: Die Reaktivierung der Eisenbahn in Paraguay scheint im März Wirklichkeit zu werden. Bei einem Projekt am Ypacarai-See werden neue Schienen verlegt und der Kessel der Lokomotive Nr. 60 “El Inglés“ repariert.

Laut des Präsidenten der staatlichen Eisenbahngesellschaft Fepasa, Lauro Ramírez, ist die Inbetriebnahme der Strecke für den kommenden März geplant.

Die Wiederherstellungsarbeiten des Kessels der Lokomotive Nr. 60, besser bekannt als “El Inglés“, begannen Ende letzten Jahres mit Mitteln der Gemeinde Ypacaraí. TMC Engineering von Nelson Vera sei das Unternehmen, das derzeit die Reparaturen ausführt und voraussichtlich im kommenden März die Lokomotive ausliefern werde, kündigte Ramírez an.

Es wird erwartet, dass pro Fahrt für 300 Personen in vier Waggons, zwei größere und zwei kleinere, Sitzplätze zur Verfügung stehen.

Am kommenden Donnerstag werde das nächste Treffen zwischen den beteiligten Institutionen stattfinden, wie dem Nationalen Tourismussekretariat (Senatur), dem Ingenieurkommando des Verteidigungsministeriums, dem Ministerium für öffentliche Arbeiten und Kommunikation (MOPC) und verschiedene kommunale Behörden im Einflussbereich des Projekts. Die Koordination unterliegt der Fepasa.

Zur gleichen Zeit behauptete Ramírez, als er nach den Routen und Kosten der Fahrkarten gefragt wurde, dass diese noch nicht festgelegt seien, da sie sich auf die Mittel stützen würden, die sie erhalten würden. Die geleistete Arbeit besteht laut Lauro Ramírez aus einer “einfachen Reparatur“. „Auf Empfehlung der Latin American Railroad Association (ALAF) können wir eine einfache Reparatur durchführen, bei der neue Schwellen mit alten Schwellen verwendet und alle vorhandenen Ressourcen und Schienen optimiert werden, sofern dies nur für den Zweck der Eisenbahn am Ypacarai-See vorgesehen ist“, erklärte er. Nach Angaben von der Fepasa wären diese Arbeiten mit einer Investition von 300.000 US-Dollar verbunden.

„Wir bemühen uns bei allen Institutionen; die Stadtverwaltung von Ypacaraí hat bereits zur Reparatur der Lokomotive beigetragen. Sie ist auch für die Reinigung und Erhalt des Bahnstreifens verantwortlich. Das MOPC ihrerseits trägt wahrscheinlich zur Instandhaltung und Reparatur der Strecke bei, während die Behörde Senatur Fremdenführer und Investoren aktiviert, da es für die Tour Restaurants und andere Arten von Aktivitäten geben muss, um sie für Touristen attraktiv zu machen“, sagte Ramirez.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Im März fährt wieder eine Eisenbahn

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.