Immer mehr Kinder verbrühen sich durch heißes Wasser

Asunción: Die meisten Verbrühungen ereignen sich durch elektrische Wasserkocher, die in allen Supermärkten preiswert zu erwerben sind. Jedoch erfordert der Umgang auch eine Aufsicht der Eltern bei Kindern im Haushalt.

Dr. Bruno Balmelli, Direktor des Nationalen Zentrums für Verbrennungs- und Wiederherstellungschirurgie (Cenquer), warnte nun davor, dass die meisten betroffenen Kinder unter 5 Jahre alt seien.

„In jedem Winter passiert immer das Gleiche, obwohl wir in den letzten Wochen gesehen haben, dass ein großer Teil der Unfälle mit diesen elektrischen Geräten zur Erwärmung von Wasser verbunden ist. Kinder sind neugierig, ziehen an dem Kabel und es passiert ein Unglück „, sagte der Spezialist.

Er fügte hinzu, dass die Kinderabteilung ihre maximale Kapazität bereits erreicht habe „Die Mehrheit sind Kinder, die Verbrühungen mit heißem Wasser erlitten haben. Deshalb ist es wichtig, die Kinder nicht aus den Augen zu verlieren“, sagte Balmelli.

Er bestand darauf, dass eine Sorglosigkeit von Erwachsenen bei der Vorbereitung von Mate-Wasser einen schweren Unfall verursachen könne. „Wir sehen in diesen Tagen auch eine Menge Verbrennungen durch direkten Kontakt mit dem Feuer aus dem Kohleofen“, sagte er.

Er fügte hinzu, dass die Bürger Vorkehrungen treffen sollten, da ein großer Teil der Verbrennungsunfälle im Haushalt, insbesondere im Küchenbereich, auftrete. „Die Verbrennungen oder Verbrühungen sind völlig vermeidbar, wenn sich die Menschen um die Kinder kümmern und etwas Sorgfalt an den Tag legen würden“, wiederholte Balmelli.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Immer mehr Kinder verbrühen sich durch heißes Wasser

  1. Ist doch eigentlich logisch, kleine Kinder nicht an heiße Herdplatten, Gasherde und Wasserkocher ohne Aufsicht heran zu lassen. An irgend etwas scheint es offensichtlich zu haken.

    1. Ja es fehlt, dass man die Kinder so früh wie möglich die Gefahren beibringt, die von diesen Quellen ausgehen.
      Wie heißt es denn doch? „Ein gebranntes Kind scheut das Feuer“

    1. Auch ich wurde nach diesem Motto erzogen und gerade deshalb war alles besonders interessant, weil verboten.
      Meinem Ziehsohn habe ich mit 3 Jahren beigebracht, dass man sich an Herdplatten, heißem Wasser und offenem Feuer verbrennt, mit spitzen und scharfen Gegenständen stechen und schneiden kann. Auch ohne Aufsicht ist er diesen Gefahrenquellen ferngeblieben, weil er sie kannte.
      Wer die Gefahr nicht kennt, kann ihr nicht ausweichen.
      Es wird keinen Eltern gelingen ihre Kinder in jeder Sekunde zu beaufsichtigen und von Gefahren fernzuhalten.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.