In aller Stille Geburtstag gefeiert

Asunción: Der Staatspräsident Mario Abdo Benitez hatte gestern Geburtstag. Er zog es dieses Jahr vor, das Fest in aller Stille und Bescheidenheit zu feiern, sogar ohne seine Parteikollegen.

Der Präsident der Republik, Mario Abdo Benitez, wurde gestern 48 Jahre alt und feierte seinen zweiten Geburtstag als Staatsoberhaupt. Im Gegensatz zum Vorjahr entschied sich der Präsident für eine Familienfeier. Am Wohnsitz des Staatsoberhaupts in der Villa Mburuvicha Róga teilten die Sicherheitskräfte mit, dass das Oberhaupt der Republik seinen Geburtstag privat feiern werde und er mit seiner Familie nach Misiones fahre.

Am frühen Sonntag versuchten mehrere Fahrzeuge auf das Anwesen von Benitez zu gelangen, konnten dies jedoch nicht. Erinnern wir uns daran, dass im vergangenen Jahr Minister, Freunde, Mitarbeiter und Parteikollegen in die Villa Mburuvicha Róga gekommen waren, um den Präsidenten zu seinem Geburtstag zu gratulieren, aber in diesem Jahr war nichts davon in der Residenz des Staatsoberhauptes zu sehen.

Die First Lady, Silvana Abdo, gratulierte ihrem Mann über soziale Netzwerke und nutzte die Gelegenheit, um ein Video mit einer Collage von Momenten zu teilen.

Wochenblatt / La Nación / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “In aller Stille Geburtstag gefeiert

  1. Der Struppi – Leibwächter oben im Bild in der Mitte sieht aus wie ein Sohn von Cartez — kann das sein?

    Aber herzlichen Glückwunsch — nachträglich — Mr. President!

    @steuerguerilla

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.