Internet unterbrochen

Asunciòn: Die Internetverbindung der Firma Personal (Nucleo SA) ist unterbrochen.

„Das Glasfiberkabel des internationalen Anbieters ist beschädigt“ , erklärt der Geschäftsführer Francisco Gutierrez. Das Problem begann heute Nachmittag und betrifft alle Bereiche des Internetservices von Personal.

Francisco Gutierrez entschuldigt sich, doch es liegt ausserhalb unserer Möglichkeiten hier einzugreifen, sagt er. Leider liegt der Fehler (ein doppelter Bruch des Glasfiberkabels) nicht im Territorium von Paraguay. Wir hoffen, dass der internationale Anbieter dieses Problem schnellstens beseitigt.

(Wochenblatt/ABC-Color)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

8 Kommentare zu “Internet unterbrochen

  1. Geotrupes stercorarius

    Antworten

    Die National Security Agency NSA entschuldigt sich und ist gerade am Anzapfen des Glasfaserverteilers.

    ,/´¯¯)
    / /
    / /
    /´¯/‘,/ /´¯¯`·¸
    ,/ / / / /¨¯\
    ( ( ´ ´ ~// )
    \ /
    \ ,.·´
    \ (
    \ \

  2. Typisch Paraguay: Keine Redundanz!
    Sonst schmeissen sie ihre Kunden mit SMS voll bis zum Stehkragen, aber darüber informiert den Kunden niemand.
    Erst aus der Presse erfährt man was los war.

    1. sanisidro : das stimmt leider nicht, paraguay hat redundanz aber nur mit minimaler bandbreite und da liegt das problem. nachdem halt alle zu 99% nur i facebook, whatsapp, etc. herumkiffen war es klar das nichts geht weil hier filter zu tragen gekommen sind um die minimale Bandbreite nicht 1000fach zu überbelegen. also vorher informieren und dann meckern 🙂

  3. Just 4 info: auch TIGO hat das Problem gehabt. Ich habe beide Internet-Anbieter bei mir zu Hause und bin trotzdem ohne Netz geblieben… Ob die andere zwei Anbieter im Lande das gleiche Problem hatten?

    1. ich habe auch Tigo und das hat – zumindest sehr lahm – funktioniert. es waren lediglich gewisse seiten nicht brauchbar wie z.B. facebook weil da dürften filter zum tragen gekommen sein um die wenige übergebliebene redundanzbandbreite nicht zu überlasten 🙂 soviel zu dem thema

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.