Investiert ein paraguayischer Fußballprofi in die Cannabis-Öl Produktion?

Asunción: Während die meisten Olimpia Spieler mittellos auf den lange versprochenen Lohn warten geht Roque Santa Cruz andere Wege und investiert in die Firma eines mutmaßlichen Hizbollah Sympathisanten.

Der Ex-Angreifer bei Bayern München investiert eine Menge Geld in die Firma Flavors of America, die in Ciudad del Este Atemschutzmasken produzieren will. Der Eigentümer des Unternehmen ist ein Freund des Vizepräsidenten und heißt Walid Amine Sweid (Beitragsbild). Gegen ihn wurde schon wegen Geldwäsche und Terror Finanzierung ermittelt. Mit Santa Cruz ist auch der ehemalige Spieler Ricardo Tavarelli am Start, um zukünftig Geld mit dem Staat zu verdienen, denn der hat Interesse die Masken zu kaufen. Bezahlt werden sollen die Masken mit Geld aus Itaipú. Schon jetzt wird spekuliert, ob man Roque wegen seiner Beleibtheit bei der Ausschreibung bevorzugen wird, was schlussendlich dem Eigentümer Sweid nützt.

Roque Santa Cruz war bisher für seine schlauen Investitionen bekannt. Vor mehr als 15 Jahren schon investierte dieser in Altenheime in Deutschland. Ob die staatliche Nachfrage nach Atemschutzmasken hoch bleibt, scheint bei Flavors of America nicht so wichtig zu sein, denn laut Pressemitteilungen aus dem vergangenen Jahr will Walid Amine Sweid auch Cannabis-Öl herstellen. Als Investor ist Roque da anscheinend auch involviert. Eine ehemalige CD Produktionsstätte in Ciudad del Este ist wegen dem technischen Fortschritt nicht mehr vonnöten.

Wochenblatt / Ahora CDE / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Investiert ein paraguayischer Fußballprofi in die Cannabis-Öl Produktion?

  1. Aegir Edler von Schanderhasy

    Ja, die Altenheimmafia. Da steckt viel Geld dahinter der alternden meist fast kinderlosen europaeischen Gesellschaft im Rentneralter das Geld aus der Tasche zu ziehen. Solche meist Lustmolche von Rentnern parkt man dann in Laendern wie Paraguay wo die harte Waehrung der Rente meist viel Kaufkraft hat und schuettet diese zu mit Dienstleistungen im Rotlichtsektor und Alkoholsektor – im Stile von Pattaya wo sich die paraguayitas nen kleinen Nebenverdienst ergattern udn sich als Braut auf Zeit fuer den alten Knacker widmen.
    All das als Folge des Neoheidentums wie alte germanische Religionen wie Aasen, Wotan, Thor, Odin, etc an welche wohl gar viele Rentner glauben – „Adolf approved“ Stempel drauf von A. Hitler denn sowas haette ihm sehr gefallen.
    In der Tat ist das was solche Leute wie @Asgard vertreten nichts anderes als die Religion der Nazis die sich eben auf den Humanismus stuetzt deren oberste Doktrin die Rasse ist. Eben, wenn man nicht mehr an Jesus glaubt, oder dieses nur nebenbei nominal tut, so endet man halt irgendwann bei der Religion wo man selber Gott ist: den Humanismus.
    Da sind die dirlewangerschen SS Brigaden auch nicht mehr weit und solche sind die direkte Folge des Humanismus.
    JEDER Mensch der nicht Christ ist, der kommt irgenwann auch dahin wo nur das eigene Ich leben darf aber alle anderen (Rassen) verschwinden muessen.
    Dirlewanger SS Brigade destroys Belarussian village, 1943. https://www.youtube.com/watch?v=cRKsOH8MyOg
    Die Evangelien von Matthaeus und Johannes sind direkte Zeitzeugenberichte die Jesus selber miterlebt haben, wo Markus und Lukas die Juenger selber kannten und mit dem inneren Kreis der Zwoelfe sich austauschten nach Jesu Auferstehung. Diese Zeitzeugen haben die Aasen, Wotan und Odin nicht vorzuweisen. Bonifatius der Apostel der Deutschen schlug ja die Donarseiche um wo die Germanen meinten das ginge nicht und wer den Baum faellte den traefe Thors Blitz – nichts traf Bonifatius, was ja als Beweis dienen sollte dass das Christentum wahr ist wo die heidnische Germanenreligion vom Teufel ist.

  2. Atemschutzmasken lassen sich permanent verkaufen. Entscheidend sind die Lohnkosten.
    Alle Hanf Produkte haben Zukunft je mehr Menschen aufwachen, da das Potenzial der Pflanze sehr hoch ist. Nur Idioten konzentrieren dabei nur auf das thc. Der Rest der Pflanze ist noch viel wertvoller

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.