Nächster Repatriationsflug angekündigt

Asunción: Am kommenden 4. Juni startet ein Air Europa Flug aus Madrid nach Paraguay und kehrt am Folgetag zurück auf die iberische Halbinsel. So kommen Paraguayer in ihre Heimat, wie auch wieder Europäer zurück auf den alten Kontinent.

Das Reisebüro Boarding Pass ist für die Buchung zuständig. Die Preise ab Asunción nach Madrid sollen jedoch bei 950 Euro liegen, während der Herflug nach Paraguay, von der paraguayischen Regierung subventioniert, rund 30% günstiger ist.

Dennoch ist für diesen Flug nach Madrid keine Botschaft mit der Organisation betraut. Allein das Reisebüro kümmert sich um die Sitzplatzreservierung.

Bitte kontaktieren Sie dazu Alejandra Burró (+595971 202529 – Alejandra.burro@boarding.com.py); Matías Escalona +595983 433328 – matias.escalona@boarding.com.py) oder Omar Ojeda +595981 320 780 – omar.ojeda@boarding.com.py

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Nächster Repatriationsflug angekündigt

  1. Das Risiko liegt beim Kunden. Wenn nicht genug Passagiere buchen wird der Flug gecancelt. Dann koennen alle die, die gebucht und bezahlt haben versuchen ihr Geld vom Reisebüro zurueck zu erhalten. Aireuropa ist nicht der Anbieter sondern nur das Reisebüro.

  2. Darf man aktuell als Gringo überhaupt schon nach Madrid einreisen ohne 14-Tage-Quarantäne? ;o)
    Oh, so halbwegs…
    Published 18.05.2020
    1. Passengers are not allowed to enter Spain.
    This does not apply to:
    – Nationals and residents of Spain;
    – Passengers returning via Spain to their place of residency in Andorra, Austria, Belgium, Bulgaria, Croatia, Cyprus, Czechia, Denmark, Estonia, Finland, France, Germany, Greece, Hungary, Iceland, Ireland (Rep.), Italy, Latvia, Liechtenstein, Lithuania, Luxembourg, Malta, Netherlands, Norway, Poland, Portugal, Romania, Slovakia, Slovenia, Spain, Sweden or Switzerland;
    – Passengers with a long-term visa issued by a Schengen Member State, returning via Spain to their country of residence;
    – Immediate family members of a national of Spain traveling together or traveling to join the national of Spain;
    – Healthcare or elderly care professionals in the performance of their duties;
    – Transport of goods personnel;
    – Diplomats, international organizations, military personnel and members of humanitarian organizations in the performance of their duties;
    – People traveling for imperative family reasons duly accredited;
    – Persons who document reasons of force majeure or situation of need, or whose entry is permitted for humanitarian reasons.
    2. Passengers are required to self-quarantine for 14 days.
    – This does not apply to transport of goods personnel.
    – This does not apply to healthcare professionals in the performance of their duties if they have not been in contact with Coronavirus (COVID-19) patients.
    3. A completed Public Health Passenger Locator Form must be presented upon arrival.
    4. Passengers can only land at Alicante (ALC), Barcelona (BCN), Fuerteventura (FUE), Gran Canaria (LPA), Ibiza (IBZ), Madrid (MAD), Malaga (ADP), Menorca(MAH), Lanzarote (ACE), Palma de Mallorca (PMI), Sevilla (SVQ), Tenerife-Sur (TFS) or Valencia (VLC).
    – This does not apply to emergency, humanitarian or medical flights and technical stops.
    https://www.iatatravelcentre.com/international-travel-document-news/1580226297.htm

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.