Italienische Luftfahrtindustrie hat Paraguay im Visier

Asunción: Die italienische Botschaft in Paraguay präsentierte das Neueste aus der italienischen Luftfahrtindustrie von der Firma Tecnam, dem größten italienischen Flugzeughersteller.

Vertreter öffentlicher und privater Luftfahrtunternehmen, Geschäftsleute sowie Luftfahrtbegeisterte waren zu einem Treffen auf dem Flughafen Silvio Pettirossi eingeladen worden.

Fünf Flugzeugmodelle der Marke Tecnam erregten auf der Ausstellung die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Das Treffen wurde von der italienischen Botschaft in Paraguay organisiert.

Diese Flugzeuge werden für eine Vielzahl von Diensten in Paraguay zur Verfügung stehen: Pilotenausbildung, Touristenflüge, private Transport, Überwachungs- und Aufklärungsmissionen sowie Linienflüge mit konventionellen oder Charterfluggesellschaften.

„Von diesen Angeboten wird erwartet, dass sie die nationale Mobilität verbessern, indem sie schnellere und effizientere Lufttransportoptionen bieten, insbesondere in abgelegenen Regionen, in denen die Bodeninfrastruktur begrenzt ist. Dies wird die Konnektivität und den Zugang zu wesentlichen Diensten erleichtern, was sich positiv auf die Lebensqualität der Menschen auswirken wird“, erklärte der italienische Botschafter in Paraguay, Marcello Fondi.

Tecnam plant, kurz- und mittelfristig mehrere Modelle und Dienstleistungen einzuführen, um sich an die Bedürfnisse des paraguayischen Marktes anzupassen und sicherzustellen, dass seine Produkte weiterhin führend in Bezug auf Innovation und Effizienz sind.

Wochenblatt / Hoy

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

2 Kommentare zu “Italienische Luftfahrtindustrie hat Paraguay im Visier

  1. In Py fallen jedes Jahr mehrere dieser Kleinflugzeuge vom Himmel.
    Warum kann man nur vermuten, denn Ursachenuntersuchungen scheint es diesbezüglich kaum zu geben.
    Schlechter technischer Zustand durch mangelnde Instandhaltung?
    Keine TÜV-Kontrollen?
    Schlechte Ausbildung der Piloten?
    Nachtflüge trotz technischer Untauglichkeit der Flugzeuge für Nachtflüge?
    Falsch berechnete Kraftstoffreserven?
    .
    Wahrscheinlich alles!
    Auch wenn man das Fliegen als eine der sichersten Transportmöglichkeiten laut Statistik hält. Hier in Paraguay würde ich mich da nicht drauf verlassen und in so eine Kiste einsteigen, solange es sich irgendwie vermeiden lässt.

    11
    6

Kommentar hinzufügen