Jeder 2. Bürger im Land leidet an Bluthochdruck

Asunción: Bluthochdruck wird oftmals als der “stille Mörder“ bezeichnet, da er selten Symptome hervorruft. Jetzt appelliert das Gesundheitsministerium wieder einmal daran, sich mehr dem Thema zu widmen, denn jeder 2. Einwohner hat Probleme mit dem Blutdruck.

Aus diesem Grund ist es wichtig, Ihren Blutdruck regelmäßig zu überprüfen.

Hypertonie ist der erste Indikator dafür, dass die Körperorgane angegriffen werden und ein hohes Verletzungsrisiko haben. “Hochdruck“ ist gekennzeichnet durch einen anhaltenden Anstieg des Blutdrucks auf Werte größer oder gleich 140/90 mmHg.

Hypertonie ist der Hauptrisikofaktor für das Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, der weltweit häufigsten Todesursache. Zusätzlich zum Angreifen des Herzens, was zu einem Myokardinfarkt führt; Es betrifft auch das Gehirn, die Arterien und die Nieren.

In Paraguay leiden fünf von zehn Menschen an Bluthochdruck (46,8%), der sich auf die Bevölkerung zwischen 30 und 60 Jahren konzentriert. Der höchste Wert wird in der Altersgruppe über 55 Jahren nachgewiesen.

Diese Pathologie kann bereits im frühen Alter aufgrund einer genetischen Veranlagung oder durch Aufrechterhaltung ungesunder Lebensgewohnheiten auftreten. Daher wird empfohlen, Blutdruckkontrollen ab der Kindheit im Alter von 5 Jahren, insbesondere bei Kindern, die übergewichtig oder deren Eltern hypertensiv sind. Diese Maßnahme wird in den pädiatrischen Ämtern des Gesundheitsministeriums angewandt.

Im Rahmen des Nationalen Programms zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird empfohlen, den Blutdruck mindestens zweimal im Jahr zu kontrollieren, wenn kein Bluthochdruck vorliegt. Wenn Sie stattdessen an Bluthochdruck leiden, wird dies zweimal pro Woche oder sogar täglich empfohlen (wie vom behandelnden Arzt verordnet).

Obwohl Bluthochdruck nicht heilbar ist, kann er durch die Annahme gesunder Gewohnheiten verhindert und behandelt werden. Um die Wahrscheinlichkeit eines Bluthochdrucks zu verringern, wird Folgendes empfohlen:

  • Reduzieren Sie die Salzaufnahme.
  • Ernähren Sie sich gesund und ausgewogen.
  • Sorgen Sie für eine gute Flüssigkeitszufuhr: Nehmen Sie täglich 2 Liter Wasser zu sich.
  • Vermeiden Sie schädlichen Alkoholkonsum.
  • Bleiben Sie körperlich aktiv.
  • Halten Sie ein gesundes Körpergewicht.
  • Ausreichend ausruhen: 6 bis 8 Stunden pro Tag schlafen

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Jeder 2. Bürger im Land leidet an Bluthochdruck

  1. Mal wieder ein Werbeartikel für die Pharmindustrie.
    Denn der allerwichtigste Punkt auf dem Plakat ist doch der letzte:
    Siguen los consejos medicos.
    Was nichts anderes bedeutet: Laß dir einreden, daß schon ein Wert von 140/90 „krank“ ist ( noch vor wenigen Jahren wurde das als hevorragender Wert angesehen ) und vor allen Dingen NIMM DEINE TABLETTEN !!!!!!!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.