Journalistin bittet um Schließung des staatlichen Fernsehsenders

Asunción: Für Mercedes Olivera, Journalistin mit eigenem Blog, müsste der staatliche Fernsehsender aus drei Gründen abgeschaltet werden. Zum ersten weil er keine Zuschauer hat, zum zweiten weil er auf nationaler Ebene nicht überall zu empfangen ist und zum dritten weil damit der Staat von Direktoren und Ministern wie Gustavo Köhn bereit würde.

Der Sender TV Publica wäre weil er vom Staat finanziert wird in einem Konkurrenzkampf immer um Weiten voraus. Für Olivera wurde unter Fernando Lugo der Kanal nur gegründet damit einige ihre Dokumentarfilme ausstrahlen können.

Die Journalistin erklärte auch, dass das Publikum auch gar keine Chance hat Besucher zu summieren, da es nur 25 km vom Produktionsstandort zu empfangen sei und ansonsten nur über Kabel zu empfangen sei, wenn es eingespeist wäre.

Zum dritten Punkt sagte sie bei einem Interview mit Radio Uno, „dass der Minister des Sicom, Gustavo Köhn eine Schande sei und er keine Ahnung hat wovon er rede. TV Publica darf in keinen Konkurrenzkampf geraten. Man muss den Sender wie einen öffentlichen Service sehen der nicht zu bekommen ist“.

„Wenn Paraguay einen echten Sender hätte haben wollen, wäre eine nationale Frequenz von oberster Priorität gewesen. Die Conatel hätte diese vergeben müssen. Ich habe gehört wie Köhn besseres Equipment gefordert hat. Für was wenn es der Sender kein gutes Signal hat und kaum gesehen wird“, versicherte sie.

Olivera ist sich sicher dass der Fernsehsender nur das Licht der Welt erblickte, damit einige ihre Dokumentationen über die Mattscheibe schicken können. Eingeweiht wurde TV Publica zu den Feierlichkeiten der 200 jährigen Unabhängigkeit Paraguays von der spanischen Krone am 14. Mai 2011.

„Auf den Ex Fußballmoderator Köhn sollte man nicht hören, da 80% von dem was er sagt Dummheiten sind. Damit übertraf er sogar die Aussagen von Augusto Dos Santos, einem seiner Vorgänger. Wenn jemand einen staatlichen Posten in solch einem Sektor bekleidet sollte er erst einmal die Funktionsweise lernen“, schloss sie ab.

(Wochenblatt / tvparaguaya.blogspot.com)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.