Juan Angel Napout erkennt die Schuld im Fall FIFA-Gate an

Miami: Während einer Gerichtsanhörung in New York hat sich der ehemalige Präsident der Conmebol, der Paraguayer Juan Angel Napout, entschuldigt und die Schuld im Fall “FIFA-Gate” übernommen.

Der ehemalige Sportfunktionär versucht, seine Strafe zu reduzieren, indem er sich auf die Figur der “compassionate release” beruft und sich an einem Auge operieren lässt.

Am Freitag sagte der ehemalige Präsident des Weltfußballverbandes Conmebol, der Paraguayer Juan Angel Napout, vor der Richterin Pamela Chen in New York City (USA) aus. Bei der Anhörung bat er um Vergebung und bekannte sich zu seiner Schuld im Fall “FIFA-Gate”.

“Ich entschuldige mich für alles, ich möchte die Schuld für alles übernehmen, was passiert ist. Es tut mir wirklich leid, es tut mir sehr leid. Ich stand unter großem Druck”, sagte der ehemalige Sportfunktionär, der wenigstens 10 Millionen US-Dollar damit in die eigene Tasche gewirtschaftet hat. Damit gilt auch seine Familie und alle Nachkommen als Menschen, die von geraubtem Geld leben.

“Es tut mir sehr leid, was ich getan habe, es tut mir sehr leid, jetzt möchte ich nur noch mein Augenlicht wiedererlangen und zu meiner Familie zurückkehren, ich möchte meine Mutter sehen, ich habe eine wunderbare Tochter und einen wunderbaren Sohn”, so der Paraguayer.

Mitfühlende Freilassung

Napout bittet um “compassionate release”, eine Bestimmung im US-Gesetz für Personen über 65 Jahre, die aus dem Gefängnis entlassen werden können, weil sie, wie in seinem Fall, einen medizinischen Eingriff benötigen.

Der ehemalige Sportfunktionär leidet an einem Gesundheitsproblem, er hat auf beiden Augen einen grauen Star und auf einem Auge bereits das Augenlicht verloren, da er in den letzten zwei Jahren operiert werden musste.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Juan Angel Napout erkennt die Schuld im Fall FIFA-Gate an

  1. Um Himmels Willen, holt diesen guten Menschen aus dem Gefängnis. Amnesty muss sofort eingreifen, da hier die USA einem politischen Gefangenen eine OP verweigert, laut Bericht schon seit 2 Jahren.
    Hier in Paraguay erfolgt eine sofortige OP bei den besten Ärzten der Welt. Und die goldene Kreditkarte wird mit 10 Mio auch nicht so schnell vom Automaten eingezogen.
    ——Ironie aus!——

    6
    3

Kommentar hinzufügen