Kältewelle vorausgesagt

Asunción: Während es in Deutschland immer noch schneit und zweistellige Minustemperaturen in der Nacht angesagt sind, scheint Paraguay auch in ein Kältetief zu fallen.

Heute bleibt es noch angenehm und trocken. Die Höchstwerte liegen bei rund 32 °C und steigen sogar bis Samstag auf 36 °C an. In den Nächten kühlt es auf rund 22 °C ab.

Ab Samstagabend ändert sich aber die Wetterlage gravierend, mit dem Eintritt einer Kaltfront aus Argentinien. Im Zuge dessen kommt es zu Gewittern mit Regenfällen, die im Laufe des kommenden Tages nachlassen. Schon am Sonntagmorgen liegen die Temperaturen aber nur noch bei 16 °C, am Montag bei 14 °C, denn dann klart der Himmel auf. In den südlichen Departements können sogar einstellige Werte möglich sein. Tagsüber werden maximal 24 °C erreicht. Ab Dienstag steigen dann die Tiefsttemperaturen wieder leicht an.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Kältewelle vorausgesagt

  1. Den hiesigen Wetterberichten glaube ich schon lange nicht mehr. Das ist beinahe wie Kaffeesatzleserei, oder wie eine alte deutsche Bauernregel, die da lautet: „Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist.“ Genauso ist das übrigens auch in Österreich. Wie oft hatte ich dort in den Wetternachrichten Sonnenschein für die nächsten Tagen angekündigt bekommen – aber es regnete unaufhörlich weiter. In Österreich ein Wetterbericht für die Touristen, in Paraguay für „die Katz“.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.