Karawane gegen Friedmann wurde zum Debakel

Villarrica: Rund 200 Fahrzeuge fanden sich am Ortseingang zu dem von HC Medien aufgerufenen Karawane ein, um sich Gehör zu verschaffen wegen den Verfehlungen des Ex-Gouverneurs Rodolfo Friedmann. Doch plötzlich waren 600 Autos voller Befürworter vor Ort.

Ob die Karawane gegen Friedmann als Erfolg verbucht werden kann ist fraglich, denn ohne viel Wind zu machen fanden sich in seiner Heimat drei Mal mehr Menschen ein, die für ihn demonstrierten, nebenbei den Verkehr komplett lahmlegten und HC damit ein klares Signal zukommen ließen.

Auch wenn beide Seiten politisch animiert an den Start gehen ist interessiert das Thema Friedmann außerhalb von Villarrica niemanden. In Asunción fanden sich Tausende zusammen, um an der Costanera eine Karawane für die Freilassung der EPP Geisel umzusetzen. Diese zu unterstützen lag Cartes jedoch fern, da sie keinen Platz in seiner politischen Agenda hat und Denis, wenn auch schon einige Jahre von der politischen Bühne verschwunden, der Opposition angehört.

Wochenblatt / Abc Color / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Karawane gegen Friedmann wurde zum Debakel

  1. Ich finde das auch immer so lustig mit 2 km/h hinter 200 bis 600 Fahrzeugen hinterher zu wackeln bis sie dann endlich abbiegen. Anfangs habe ich mich ja noch aufgeregt, mittlerweile weiß ist, dass das hierzulande alle todo tranqui nehmen. Lustig wird es dann, wenn sie abbiegen und der Gegenverkehr auch zwei bis sechst Stunden wartet bis alle vorbei gewackelt sind. So ist das nun einmal. Man ist zuvorkommend höflich, auch wenn sich das Gehirn zusammenzieht und nach dem Spuck sich explosionsartig wieder ausweitet und gegen die Schädeldecke knallt. Soll ja den meisten hier schon des Öfteren passiert sein. Anders kann ich mir Vollbeknackistan nur schwer erklären.

  2. Ich kann nicht beurteilen, was dieser Friedmann alles auf seinem Gewissen hat. Aber daß die heuchlerische Protestkundgebung, inszeniert von HC, zu einem Reinfall wurde, das freut mich außerordentlich. Hoffentlich bekommt HC einen Nasenstülper nach dem anderen damít er endlich k.o. geht. Was bildet sich dieser Mensch eigentlich ein, ein ganzes Land beherrschen und damit tyrannisieren zu wollen?

  3. Cartes beherrscht das Land, da ihm ein Grossteil der Medien gehört. Der schmerzende Stachel in seinem Fleisch ist hauptsächlich abc color.
    Das Genick brechen wird ihm Brasilien. In der NWO wird er wahrscheinlich zuerst benutzt und dann hingerichtet, den die wird nach chinesischem Vorbild sein und von Intriganten grauer Hautfarbe beherrscht.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.