Kein Gehalt: Ärzte und Krankenhauspersonal streiken

Villarrica: Das gesamte Personal aus der Poliklinik San Miguel, Beamte des Departements Guairá, haben seit zwei Monat keine Bezüge erhalten. Grund dafür dürfte die hohe Zahl der Angestellten und das zu geringe Budget sein.

Rund 80 Beamte der Klinik sind betroffen, weil die Regierung von Guairá ihre Gehälter nicht zahlt und haben damit droht, die Einrichtung vorübergehend zu schließen. Bisher wird die Versorgung jedoch in der Notaufnahme fortgesetzt, nicht in den Abteilungen wie Pädiatrie, Urologie, Pneumologie und anderen, die geschlossen sind.

Doktor Elías Benítez, Angestellter des Krankenhauses, gab an, dass er und einige andere Kollegen für den Monat Mai und Juni kein Gehalt erhalten hätten, weshalb sie sich entschieden haben, nicht mehr in der Klinik zu erscheinen. Er wies jedoch darauf hin, dass Notfälle behandelt werden, bis die Zahlungen reguliert seien.

Der Protest richtet sich gegen den Gouverneur von Guairá, Vera Báez. Viele Patienten waren von dem Streik am Donnerstag überrascht worden und konnten ihre Termine nicht wahrnehmen.

Für seinen Teil entschuldigte sich der Gouverneur von Guaira Juan Carlos Vera damit, dass das Budget für die Poliklinik geringer als erwartet sei. Die laufenden Ausgaben hätten in der Vergangenheit nur 100 Millionen Guaranies betragen, was äußerst gering sei.

Er wies darauf hin, dass nächste Woche die Auszahlungen erfolgen würden, fügte jedoch an: „Wir sind von der Zahl der Angestellten überwältigt. In der früheren Verwaltung waren 20 Personen auf der Gehaltsliste geführt, jetzt sind es 120, plus 30 in der Gesundheitsregion IV. Damit können zwar viel mehr Patienten besser versorgt werden, aber das Budget reicht nicht aus, um den Betrieb aller Gesundheitseinrichtungen weiter aufrechtzuerhalten“.

Die Poliklinik von San Miguel gilt als Mini-Krankenhaus, das zur Entlastung des Regionalkrankenhauses beiträgt. Täglich gibt es etwas mehr als 80 Patienten, so der Direktor des Klinikums, Dr. Walter Fernández. Im Mai wurden sogar etwas mehr als 7.800 Konsultationen registriert.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Kein Gehalt: Ärzte und Krankenhauspersonal streiken

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.