Kein Gehalt: Beamte in den Fängen von Kredithaien

Villarrica: Ein Posten als Beamter und ein Gehalt vom Staat ist eigentlich ein Garant für sicheres Leben. Nicht jedoch in Paraguay, insbesondere im Departement Guairá.

Angestellte von der Gouverneursregierung bekamen im Monat September nur 50%, im Oktober nur 40% ihrer vollen Bezüge überwiesen. Das liegt an der politischen Krise, ausgelöst durch das Gerangel um den Gouverneursposten zwischen Rodolfo Friedmann und Óscar Chavez.

„Mehrere Kollegen sind bereits in die Fänge von Kredithaien geraten, weil sie keine Lebensmittel einkaufen können um ihre Kinder zu ernähren. Viele Beamte kommen nur mit Mate ins Büro. Sie können sich keine warme tägliche Mahlzeit mehr leisten“, erklärte einer der Betroffenen gegenüber dem Journalisten Nino Silguero.

Seit Montag arbeiten Staatsbedienstete in der Klinik San Miguel am Vormittag nur noch bis um 10:00 Uhr, am Nachmittag von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Die übrige Zeit demonstrieren sie vor der Gesundheitseinrichtung. Die gleiche Prozedere wiederholte sich gestern.

„Wir arbeiten trotzdem, denn wir kümmern uns um Patienten und erstellen Patientenberichte. Viele Angehörige von Erkrankten brachten uns Essen. Dafür werden wir von Kredithaien belästigt. Im September 50% weniger an Besoldung und in dem Monat 60%. So kann das nicht weitergehen“, klagte einer der Angestellten aus der Klinik.

Wochenblatt / Hoy

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Kein Gehalt: Beamte in den Fängen von Kredithaien

  1. Ich verstehe den Artikel nicht! Was hat das Gerangel um den Gouverneursposten mit den gekürzten Gehältern und erst noch mit Kredithaien zu tun?
    Ob das an meinem fortgeschrittenen Alter liegt?
    Liebe Mit-LeserInnen und vielleicht auch sehr geehrter Redaktor, bitte klärt mich auf!

  2. diese leute leben halt einfach 300% über ihrem Gehaltsniveau und genau da ist das Problem, schicke häuser, schicke autos, usw. und das halt alles wie hier normal auf “quotas”. dann wenn das Gehalt ausfällt ist halt keine Rücklage vorhanden. ehrlich gesagt – ich habe kein Mitleid mit solchen leute. wenn ich geld habe dann kann ich es ausgeben, aber auf quotas kaufen und das zu überteuerten zinssätzen, da verzichte ich lieber vorher auf was. aber die “schiki-miki” gesellschaft von heute muss sich ja präsentieren weil sonst ist man ja “niemand”. naja, hoffentlich geht der Zirkus in Guaira bald unter und spült gleich das ganze gold mit weg dann ist hier endlich mal ruhe im haus hahahaha

  3. Also. Ich habe mal das Durchschnittsgehalt von 40% der Paraguayer von 170 Euro pro Monat durch die Calc-App gezogen, mit der Kurbel ganz nach oben gedreht, bis der Pfeil mit dem Ergebnis erschien. Dann musste ich nochmal draufdrücken, weil das doofe Smartphone wieder auf dunkel geschaltet hat. Ja, das muss nicht leicht sein mit 50% des Einkommens auszukommen. Leider weiß ich das Ergebnis nicht, habe nur eine Home-Taste, aber keine Taste für Prozentrechnung gefunden. Hoffentlich reicht es trotzdem für Mate, das Gras welches sie trinken, denn die 20lt.-Flasche von Selz kostet schon stolze zwei Euro.

Kommentar hinzufügen