Keiner spricht mehr über die Phase 0 der Quarantäne

Asunción: Weder aus dem Bereich der Ärzteschaft noch von Seiten der Regierung kommen zurzeit verstärkte Forderungen für eine Phase 0 der Quarantäne. Sehr verwunderlich, denn die Zahlen der Covid-19-Infizierten und Todesfälle sind weiterhin hoch.

Erst vor einigen Tagen forderte der Lungenarzt Carlos Morinigo eine strenge Quarantäne, um die Infektionszahlen von Covid-19 zu senken. Er sagte, dass die Aktivitäten für mindestens 14 Tage eingestellt werden müssen und die Regierung Geld und Lebensmittel für die Betroffenen zur Verfügung stellen müsse, da die Infektions- und Todesrate alarmierend sei.

Jedoch fand die Forderung des Lungenarztes bis jetzt kein Gehör bei der Regierung und seltsamerweise wird sein Anliegen auch nur von wenigen seinen Kollegen aus dem medizinischen Bereich wiederholt.

Dies könnte wohl daran liegen, dass die Regierung kein Geld mehr zur Verfügung hat, um die Betroffenen bei einer strengen Quarantäne zu unterstützen. Viel mehr dürfte jedoch noch ein anderer Grund dahinterstecken, nämlich die anstehenden Kommunalwahlen. Sollen die Bürger wieder “eingesperrt“ werden, dürfte diese Kampagne gefährdet sein, mehr noch, man verliert an Ansehen und vor allem Wählerstimmen.

Somit ist wohl eine strenge Quarantäne bis zum 20. Juni so gut wie ausgeschlossen. Was danach passiert, wird man sehen. Jedoch ist eindeutig zu sehen, dass in dem Fall die Wahlen mehr Gewicht zu scheinen haben, als der Gesundheitssektor. Sehr erstaunlich, denn in früheren Zeiten hat man lieber die Wirtschaft an die Wand gefahren, den Menschen die Arbeit und das Einkommen entzogen, nur einzig und allein mit dem Argument die Infektionszahlen von Covid-19 zu senken.

Wochenblatt

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Keiner spricht mehr über die Phase 0 der Quarantäne

  1. Oh, mir gefällt eure Ironie in dem Artikel!
    Es ist wirklich traurig, dass … es einfach so ist. Mir fallen dazu nicht einmal Worte ein, die das ganze irgendwie höflich rüberkommen lassen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.