Keineswegs nur ein Raubüberfall

Isla Pucú: Um jemanden zu berauben braucht es keine 58 Messerstiche. Das ist klar. Die Polizei grub tiefer und fand ein Mordmotiv, von dem man sicherlich schon einmal gehört hat.

Der Mord an Lino Gilberto Ayala Saldívar (58) bewegte die Nachbarschaft in Isla Pucú, Cordillera, vor einer Woche und jetzt erneut, weil herauskam, dass die Witwe, Petrona Franco (58), die Auftraggeberin war. Sie brachte ihren Liebhaber Éver Ricardo Domínguez Lesme (36) dazu ihren Ehemann umzubringen.

Petrona und Ever waren seit 3 Jahren heimlich ein Paar. Sie bat Ever um den Gefallen, damit sie nicht zusammen aus Isla Pucú flüchten müssten. Mittlerweile sind beide hinter Gittern. Der Plan ging nicht auf. Eine Flucht hätte weniger Schaden angerichtet.

Am Samstagabend den 30. November hatten Petrona und ihr Ehemann Geschlechtsverkehr. Danach ging Petrona ins Bad während Ever ins Schlafzimmer kam und 57 Mal auf den schlafenden Lino Gilberto einstach. Gegen 03:00 Uhr des darauffolgenden Sonntags fand ein Cousin des Opfers den blutüberströmten Körper.

Die Ermittler fanden in heraus, dass es zwischen der schwarzen Witwe und Éver Domínguez mehrere Dutzend Anrufe gab, die teilweise bis zu 30 Minuten dauerten.

Wochenblatt / Extra

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Keineswegs nur ein Raubüberfall

  1. Mann kommt mit Frau und „Freundin“ nach Paraguay und reist einige Zeit später „nur“ mit Freundin wieder nach Europa. Frau bleit Tot in Paraguay. Welch Perfide Idee oder? Einzelfall? Kopfschüttel…

  2. Jetzt mal ernsthaft: Der Gatte hat nach 20 … 30 Jahren Ehe nichts aber auch gar nichts an seiner Gattin, die seit drei Jahren … bemerkt … ??? Boahhh!

    Und der Mörder wollte diese alte Dame (20 Jahre älter) wirklich haben … ??? Boahhh!

    Geschichten schreibt das Leben — kann man sich nicht ausdenken — oder doch???

  3. Und wieder so einer. Dein Wunsch ist mir Befehl Schatz. Wie kann ein Mann so schwach sein? Wie gefährlich soll das Leben für Männer noch werden? Wann ist der erste Mann so dumm, dass ihn eine 11 jährige überzeugt, dass ihr Vater getötet werden muss?
    Was ist das jetzt rechtlich? Ein femihomizd oder zählt es für die Statistik, so dass es 2 dumme Männer waren?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.