Kind fragt nicht nach Spielzeug, sondern, “dass das Virus verschwindet“

Asunción: Der Wunsch von Víctor Alfredo Martínez Agüero für die drei Weisen wurde viral, weil dieses Kind nicht um Spielzeug bat. In seiner Naivität ist es sein besonderer Wunsch, dass die Pandemie endet, da er aufgrund der Einschränkungen nicht mit all seinen Freunden zusammen sein kann.

In diesem Sinne bat er um etwas, das sich jeder wünscht, und zwar darum, dass das SARS-CoV-2-Virus, das die Covid-19-Krankheit verursacht, verschwindet.

„Liebe drei weise Männer, dieses Jahr werde ich euch nicht um Spielzeug bitten, ich bitte darum, dass das Virus verschwindet”, heißt es in dem Zettel an die Könige, in dem an diesem besonderen Tag der große Wunsch eines Kindes zum Ausdruck kommt.

Agüero, der wie alle Kinder den Brief sicher in seinem Schuh neben dem Gras und dem Glas Wasser für die Kamele der Könige deponierte, nutzte auch die Gelegenheit, um alle Kinder der Welt zu bitten, glücklich zu sein. Dies unter Berücksichtigung der Krise, die die Welt aufgrund des Coronavirus durchmacht, wo Kinder am stärksten betroffen sind, aufgrund der Einschränkungen, weil sie fast ein ganzes Jahr eingesperrt waren, ohne auf dem Fußballplatz zu spielen, ohne Freunde an Geburtstagen, ohne Unterricht und vor allem ohne Schule, die die wichtigste Sozialisationsstelle für Kinder ist.

https://twitter.com/trecepy/status/1346822736920928256

Es bleibt zu hoffen, dass der Wunsch von Agüero am Tag der heiligen drei Könige mit den Anti-Covid-19-Impfstoffen erfüllt wird, die ab März eintreffen, damit sich alles wieder normalisiert und die Kinder sich wieder mit ihren Freunden treffen können und die Schule besuchen.

Wochenblatt / La Nación / Twitter / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen