Kirchen dürfen wieder öffnen

Asunción: Der Innenminister kündigte die Wiedereröffnung der Kirchen für den kommenden Montag unter strenger sanitärer Kontrolle und mit einer maximalen Anzahl von Teilnehmern an. Außerdem dürfen wieder Trauungen und Taufen vorgenommen werden.

Acevedo berichtete, dass es ein Treffen mit den Mitgliedern von der paraguayischen Bischofskonferenz und Vertretern der Regierung gegeben habe, wo schließlich vereinbart worden sei, dass die Kirchen wieder an diesem Montag, dem 25. Mai, ihre Türen für die Gläubigen öffnen dürfen.

Die Mitglieder der paraguayischen Bischofskonferenz (CEP) nahmen an dem Treffen mit dem Gesundheitsminister Julio Mazzoleni und dem Kabinettschef der Präsidentschaft der Republik, Hugo Cáceres teil.

Abhängig von der Größe der Kirchen können Taufen, Ehen und Messen mit einer bestimmten Personenanzahl gefeiert werden. Es ist von bis zu 10 die Rede, es gibt jedoch noch keine vom Präsidenten der Republik unterzeichnete Resolution.

Wochenblatt / Paraguay.com / Twitter / Beitragsbild Archiv

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.