Konflikt in Afghanistan: “Es ist eine Rückkehr ins Mittelalter“

Asunción: Außenminister Euclides Acevedo sprach über die Krise in Afghanistan, dessen Land nach dem Zusammenbruch der Regierung und der Flucht von Präsident Ashraf Ghani unter die Kontrolle der Taliban geriet. Er bekräftigte, es handele sich um eine “Art der Rückkehr ins Mittelalter”.

Acevedo wies darauf hin, dass alles, was in Afghanistan passiert, ein schwerer Rückschlag für das Land sei und vor allem die Rechte der Frauen in den Hintergrund treten würden. Die Taliban haben nach 20 Jahren Konflikt die Macht in dem asiatischen Land übernommen.

„Alles, was passiert, ist eine Art Rückkehr ins Mittelalter, in dem die Peitschenhiebe und die Steinigung wieder eingeführt werden”, sagte der Außenminister in Kontakt mit dem Radiosender Monumental 1080 AM.

In Bezug auf Frauen deutete er an, dass sie, nachdem sie “nach und nach ihre Rechte” geltend machen konnten, nun ein Zeitalter erleben werden, um “zu der Epoche zurückzukehren, was der Koran behauptet, dass sie nicht nach draußen gehen können, ohne ihr Gesicht zu bedecken”, erklärte er.

Außerdem versicherte der Außenminister, es handle sich um eine “Terrorlage”, die in Afghanistan aktuell herrsche.

Er argumentierte, dass afghanische Frauen und Kinder mit den neuen Maßnahmen eine dunkle Gegenwart erleben werden.„Mit diesen Traditionen haben Frauen und Kinder eine dunkle Gegenwart”, sagte Acevedo.

Er wies auch darauf hin, dass alles, was dort passiere, ein komplexes Thema sei und Paraguay sich Sorgen machen sollte.

„Was hat Paraguay damit zu tun? Nun, in gewisser Weise, weil es ein Gebiet ist, in dem Terrorismus versteckt, reproduziert und aus dem Westen finanziert wird. Das könnte für unser Land negative Folgen haben, denn im Dreiländereck hatte man oft schon solche Verbindungen in den Nahen Osten vermutet”, warnte er.

In 10 Tagen übernahmen die Taliban die Kontrolle über das Land, 20 Jahre nachdem sie von einer US-geführten Koalition vertrieben worden waren.

US-Präsident Joe Biden verteidigte unterdessen den Abzug seiner Truppen aus Afghanistan.

Wochenblatt / Ultima Hora

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Konflikt in Afghanistan: “Es ist eine Rückkehr ins Mittelalter“

  1. Wow, bin überwältigt ab so viel Bildung eines hiesig Misters, gähn. “[…]die Macht in dem *asiatischen* Land übernommen.”, ja, die essen auch Reis in Afghanistan. Und sonst?

  2. Die islamische Einwanderung ist für Deutschland und die Deutschen, ihrer Kultur, der sichere Tod! Deutschland ist bereits verloren. Einzige Genugtuung die mir und so manch andeerm bleibt, die sich das Schauspiel des Niedergangs ihres einstigen Heimatlandes nun aus hoffentlich sicherer Entfernung ansehen dürfen, bliebt ist, dass es auch die linken Faschisten und antideutschen Rassisten in Deutschland blad an den Kragen gehen wird. Genauso den Feminazis, die ja heute nicht mehr für die Gleichberechtigung kämpfen, sondern auch für die für die Islamisieren und mit Regenbogenfahnen für die Verschwulung der Deutschen. Auch diesen Feministen werden die Moslems ihre Gleichberechtigung mit Stöcken aus dem Leib prügeln und wer nicht spurt, wird bis zu Hüfte eingegraben und mit Steinen zu tode geworfen. Und unsewre geliebten Homosexuellen, mit iohren Regenbogenfahnen?
    Na, ihr werdet alle noch kapieren, dass der böse weiße alte Mann gar nicht so böse war.
    Paraguay hätte noch alle Möglichkeiten, die Islamisierung, vor allem aus dem Libanon in CDE zu stoppen und rückgängig zu machen. Für D ist es zu spät.

  3. In Bezug auf Frauen deutete er an, dass sie, nachdem sie “nach und nach ihre Rechte” geltend machen konnten, nun ein Zeitalter erleben werden, um “zu der Epoche zurückzukehren, was der Koran behauptet, dass sie nicht nach draußen gehen können, ohne ihr Gesicht zu bedecken”, erklärte er.
    jo, ich dachte das währen corona maßnamen. ist es nun gut oder schlecht wenn man solche maßnamen anordnet.

    1. Corona regeln gelten dann für männer auch. Daher hat der humane westen da nichts dagegen. Für asyl fachkräfte gibt es eh die ausnahme von der regel. Denn erst wenn ich 15 länder durchquere fällt mir ein, dass ich verfolgt werde. Deshalb habe ich keine papiere, keinen test und keine impfung, aber alles egal.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.