Kraftstoffpreise sinken bevor sie wieder steigen

Nach dem gestrigen Beschluss der Fördermengenbegrenzung durch die Erdöl-produzierenden Länder senkt Petrobras die Kraftstoffpreise in Paraguay um 100 Guaranies pro Liter, um gegen B&R und Petropar wettbewerbsfähig zu bleiben.

Mit dem gestrigen Beschluss die Fördermenge von Erdöl um 750.000 Barrel pro Tag zu reduzieren bahnt sich langsam aber sicher eine Steigerung der Preise für Mineralölderivate an. Da die staatliche Petropar mit ihrem eigenen Tankstellennetz Kraftstoffe immer etwas günstiger als die Konkurrenz abgibt und zudem noch spezielle Tage hat, an denen noch einmal an der Preisschraube gedreht wird, sehen sich die Mitanbieter gezwungen zu handeln.

Die brasilianische Kette Petrobras entschied deswegen eine Senkung von 100 Guaranies für drei Kraftstoffsorten. Folgendermaßen werden diese ab heute angeboten. Die angegebenen Preise gelten für Asuncion und die Umgebung. Im Inland ist die Fracht hinzuzurechnen.

 

Produkt Variierung Neuer Preis in Guaranies
Especial aditivada (-100) 5060
Super Aditivida (-100) 5890
Diesel Podium S-10 Typ 1 (-100) 5580

 

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.