Kurz vor dem Kollaps

Asunción: Es scheint wohl recht glaubhaft, dass der nationale Stromversorger Ande einen neuen Stromverbrauchs-Rekord verzeichnete. Die Hitze der letzten Tage ist nur schwer zum Aushalten.

Am gestrigen Montag um 14:30 Uhr verzeichnete die Administración Nacional de Electricidad (ANDE) einen Konsum von 3.187 Mw, was höher war als der bisherige Rekord vom 13. November als 3.161 MW konsumiert wurden. Kaum 8 Stunden vergangen registrierte die Ande einen neuen Rekord mit 3.193 MW, was zu Versorgungsproblemen in einigen Zonen des Landes führte.

Da dies erst der Beginn eines heißen Sommers ist, kann man sich auf mehrere Ausfälle vorbereitet, immer dann, wenn die Abnahme aus dem Stromnetz so hoch ist, wie am gestrigen Montag. Neben den unvorhergesehenen Unterbrechungen gibt es auch die, die notwendig sind, um Schäden zu reparieren und auf mehr Belastung vorzubereiten. Beide sorgen jedoch bei der Bevölkerung für Unverständnis.

Wochenblatt / Ande

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Kurz vor dem Kollaps

  1. Die ach so gebeutelte Ande, Die hätten schon vor 10 Jahren reagieren müssen, nicht nur notdürftig reparieren.Und sämtliche Gelder für Planilleros und unfähiges Personal auszugeben. Bei uns, die Trafos, sind 20 Jahre oder älter, wo eben nur 5 Häuser mit jeweils 3 Glühlampen zu jener Zeit standen. Jetzt sind es 500 Häuser, mit Klima, Tele, Kühlschränke usw. es wurde nicht reagiert von der Ande. Selbst als ich sagte, hier muss ein großer Trafo her, (weil Großabnehmer )tat sich nichts, obwohl der Trafo regelmäßig alle 4 Monate explodiert, und die Ande in tauschen muss. Nein der Chef der Ande stellt sich nur in die Medien und fordert den “ kleinen“ auf, auf Klima, Tele und Kühlschrank zu verzichten, in der Hauptlast. Die selber sitzen den ganzen Tag in gekühlten Büros, wenn dann Feierabend ist, fahren Sie in gekühlten Betriebsautos in Ihr gekühltes Zuhause.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.