Kurzschluss bei Klimaanlage verursacht Brand im Gebäude

Asunción: Ein Kurzschluss bei einer Klimaanlage war wohl der Auslöser für einen Brand, der ein Gebäude im Zentrum der Hauptstadt von Paraguay betraf. Feuerwehrleute aus zwei Kompanien versuchten die Flammen zu löschen.

Der Brand ereignete sich in einem der Büros des Unternehmens El Comercio Paraguayo auf der Straße Alberdi zwischen Estrella und Oliva.

Freiwillige Feuerwehrleute aus zwei Kompanien hatten es geschafft, die Flammen nach geraumer Zeit zu löschen und ihre Ausbreitung zu verhindern. Vorläufige Daten deuten darauf hin, dass ein Kurzschluss einer Klimaanlage die Ursache des Brandes war.

Glücklicherweise wurden keine Verletzten oder größere materiellen Verluste gemeldet.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.