Kurzschluss löst Brand in Kinderheim aus

J. Augusto Saldívar: Großer materieller Schaden entstand nach einem Brand im Kinderheim “Unidos por Cristo“ im Departement Central.

Cinthia Salinas, Koordinatoren des Heims erklärte gegenüber Última Hora, dass es an einer Steckdose zu einem Kurzschluss kam, welcher wiederum zu einem Brand führte. „Der Stecker überhitzte, explodierte und dann tropfte das Plastik des Steckers auf eine Gardine, die Feuer fing“, sagte Salinas.

Dank des schnellen Eingreifens der Angestellten konnte verhindert werden, dass sich der Brand auf weitere Zimmer ausweitete. Zudem muss das schnelle Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr gelobt werden.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Das Feuer zerstörte Möbel, Betten, Matratzen und Kleidung der Kinder und Jugendlichen.

Wer Hilfe leisten will und kann, dem steht die Telefonnummer 0983 100 197 zur Verfügung um mit dem Kinderheim Kontakt aufzunehmen. Ebenso kann man sich an das Büro des Heims in Asunción wenden, welches auf der Straße 4 de Julio 5849 fast Doctor Caballero, im Stadtteil Herrera zu finden ist.

Wochenblatt / Ultima Hora / Foto: Kinderheim

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .