Latam-Flugzeug wird wegen Notfall nach Silvio Pettirossi umgeleitet

Asunción: Eine Maschine der Fluggesellschaft Latam musste von ihrem ursprünglichen Zielort Santiago de Chile zum Flughafen Silvio Pettirossi in Luque umgeleitet werden, weil ein Passagier medizinisch notversorgt werden musste, wie die Luftfahrtbehörde Dinac mitteilte.

Eine Boeing 787-8 der Latam Airlines verließ Madrid, Spanien, mit dem Ziel Santiago de Chile, musste aber am Montag auf den Flughafen Silvio Pettirosi in Luque umgeleitet werden, wie der Direktor der Flughäfen der Nationalen Direktion für Zivilluftfahrt (Dinac), Douglas Cubilla, heute Morgen mitteilte.

Der Direktor sagte, dass der vorläufige Bericht darauf hindeutet, dass die Umleitung der Evakuierung eines Passagiers diente, der dringend medizinische Hilfe benötigte, obwohl weitere Einzelheiten nicht bekannt sind.

Nach Angaben von Cubilla wird das Flugzeug voraussichtlich kurz vor 08:00 Uhr am Montag in Paraguay landen. Er stellte klar, dass nur der Patient das Flugzeug verlassen kann, nicht aber die anderen Passagiere.

Er fügte hinzu, dass die Verwaltung des Flughafens Silvio Pettirossi bereits alles für die Landung und eine wahrscheinliche Überführung des betroffenen Passagiers in ein medizinisches Zentrum vorbereitet hat.

Im vergangenen Oktober wurde ein Latam-Flugzeug zerstört, nachdem es während eines Sturms von Foz de Iguazú (Brasilien) nach Asunción umgeleitet worden war. Dinac leitete eine Untersuchung ein, um festzustellen, was passiert ist und wer dafür verantwortlich ist.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Latam-Flugzeug wird wegen Notfall nach Silvio Pettirossi umgeleitet

    1. Um die Fraktion “Impfen schützt mich, Impfen schützt meine Mitmenschen und die Impfstoffe sind sicher und erprobt” ist es hier aber merkwürdig still geworden.
      Es ist leicht, Menschen zu täuschen, aber es ist fast unmöglich, Menschen davon zu überzeugen, daß sie getäuscht wurden.

      18
      9

Kommentar hinzufügen