Lava Jato: Auf Messer’s Schneide

Asunción: Am gestrigen Abend erließ ein Gericht in Brasilien Haftbefehle für insgesamt 54 Geldwechsler, darunter einer der engsten Freunde des Präsidenten, Darío Messer.

Messer, der als “Bruder“ Cartes’ gilt, kann trotz des internationalen Haftbefehls nicht nach Brasilien ausgewiesen werden. Der Brasilianer, mit Wohnsitz in Asuncion, nahm im Jahr 2016 zusätzlich die paraguayische Staatsbürgerschaft an. Sicherlich wurde dies im Zuge der Lava Jato Ermittlungen bedacht, wo er bis zum Ende der Ermittlungen im Geldwäscheskandal leben wollte oder musste.

Darío Messer, jetzt mit internationalem Haftbefehl, lebt in Paraguay, damit ihn die brasilianische Polizei nicht festnehmen kann, erklärte Emanuele Ottolenghi, von der Stiftung zur Verteidigung der Demokratie, ansässig in den USA.

Eine Auslieferung wäre möglich, doch bei der paraguayischen Justiz, die nur von einem Mann kontrolliert wird, ist anzunehmen, dass es in den nächsten Monaten nicht dazu kommen wird. Danach steht die Auslieferung auf Messer’s Schneide.

Die Familien von Messer und Cartes sind seit den 80-er Jahren enge Freunde und Geschäftspartner. Ähnlich wie Cartes in den 80-er Jahren wird nun auch Messer Geldwäsche und Steuerhinterziehung vorgeworfen. Er soll mit dem ergaunertem Geld Drogenschmuggel finanziert haben, ließen die brasilianischen Behörden verlautbaren.

Wochenblatt / O Globo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Lava Jato: Auf Messer’s Schneide

  1. Was da so alles an´s Licht der Öffentlichkeit kommt! Es kann einem dabei bald schwindelig werden.

  2. Was hier geschrieben steht ist allgemein unter den Tisch bekannt! Jetzt wo Cartes abdankt sieht man die Möglichkeit die Vögel in einen Käfig zu sperren.

  3. Erdbebenwarnung

    Reply

    Die Familien von Messer und Cartes sind seit den 80-er Jahren enge Freunde und Geschäftspartner. Und Herr Messer arbeitet als Geldwechsler auf der Straße? Da verdient man aber als Freund und Geschäftspartner des Herrn Cartes nicht sonderlich gut.

    1. Das kommt ganz auf Deinen Geldbeutel an, wenn Du Dich freikaufen kannst, wenn Sie Dich finden, hat er keinen Wert.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .