Löwe versteckt sich unter einem Bett in Haus eines Österreichers

Concepción: Ein amerikanischer Löwe, außerhalb seines natürlichen Lebensraumes, versteckte sich in der vergangenen Nacht in einem Wohnhaus des Österreichers Markus Poltpauer (35). Als wenn dies noch nicht genug wäre, suchte die 50 kg schwere Raubkatze Schutz unter einem Bett.

Alleine konnte er das Tier nicht aus seinem Haus bekommen weswegen er Tierärzte zu Hilfe rief, die ihm ein Beruhigungsmittel verabreichten. Obwohl angenommen wird, dass das Tier jemand aus der Gefangenschaft entflohen ist, kann keiner der Nachbarn Angaben zur Herkunft des wilden Tieres von rund drei Jahren Alter machen.

Gestern Abend gegen 22.00 Uhr hörten die Bewohner seltsame Geräusche aus einem der Schlafzimmer. Anfangs glaubten sie es wäre ein Hund jedoch war die Überraschung groß als sie merkten, dass es keiner war. Daraufhin rannten Sie aus dem Haus und alarmierten die Feuerwehr, die ebenso wenig auf solch eine Bergung vorbereitet war.

Löwe 2

Die Raubkatze blieb die Nacht über in dem Zimmer eingesperrt bis heute Morgen Tierärzte aus dem Zoologischen Garten des zweistaatlichen Wasserkraftwerkes Itaipú kamen um das Tier zu befreien. Sie verabreichten dem Tier ein Schlafmittel in den Körper und warteten 15 Minuten bis zum Abtransport. Bei der sauber durchgeführten Aktion kam kein Mensch zu Schaden. In einem Käfig trat das Tier den langen Weg bis in das neue zu Hause in der Provinz Alto Paraná an.

Die Polizei und die Staatsanwaltschaft suchen nun nach dem Eigentümer des Tiers. Der Österreicher und seine paraguayische Ehefrau Maria Esmilce Argüello leben nicht in dem Haus.

Das Tier, welches auf dem Schwarzmarkt einen Wert von rund 70.000 US-Dollar hat wurde eventuell für den Verkauf vorbereitet. Der Amerikanische Löwe war ein Löwe aus dem Oberen Pleistozän Amerikas. Heute wird er zumeist, wie der Höhlenlöwe auch, als Unterart des heutigen Löwen betrachtet. In Paraguay gilt dieser Ausdruck nach wie vor für große Pumas.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Löwe versteckt sich unter einem Bett in Haus eines Österreichers

  1. Nur gut, dass im letzten Satz noch die Auflösung kam. Sonst wäre hier ein Wunder geschehen und ein Tier wäre wieder unter den Lebenden, das vor vielen Tausend Jahren ausgestorben ist.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.