Lugo hatte eine Blutung und der Prozess der Heilung verlangsamte sich

Asunción: Senator Jorge Querey (FG) gab eine kurze Einschätzung des aktuellen Gesundheitszustands seines Senatskollegen und ehemaligen Präsidenten der Republik Fernando Lugo, der seit letzter Woche nach einem Schlaganfall im Krankenhaus liegt.

Obwohl Senator Querey, der auch der Leibarzt von Senator Lugo ist, gestern erklärte, dass er mit der “Absetzung” der Sedierung und der Atemhilfe des ehemaligen Präsidenten, der seit dem Schlaganfall bewusstlos ist, begonnen habe, musste dieser Prozess gestern Abend abgebrochen werden.

Laut Senator Querey hatte der ehemalige Präsident Lugo eine Blutung im Rachenraum, so dass er sich einem Luftröhrenschnitt unterziehen musste, um ein Leck in seinen Atemwegen zu verhindern.

Dr. Querey sagte, er werde 48 Stunden abwarten, um die Entwicklung des Gesundheitszustandes des ehemaligen Präsidenten zu beobachten, bevor er die Wiederaufnahme des Dekomplexierungsprozesses in Erwägung zieht.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Europakongress
href="https://investacapital.com.py/opciones-de-inversion" target="_blank" title="Bitte hier klicken!">Bild

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.