Luis Rojas reicht Rücktritt ein

Der Leiter des Nationalen Antidrogensekretariats (Senad), Luis Rojas, reichte heute seinen Rücktritt ein. Er sagte, die Entscheidung liege in den Händen von Horacio Cartes. Eine verpfuschte Aktion seiner Behörde in Nueva Italia, bei dem ein Kleinkind und ein Mann angeschossen wurden, war der Auslöser. Das Kind ist inzwischen verstorben.

„Ich sprach am Samstag mit Cartes und bot ihm meinen Rücktritt an. Ich habe zwar keine direkte Verantwortung, dass die Operation fehlschlug, aber eine politische Verantwortung“, sagte Rojas. Er fügte an, der Einsatz von Feuerwaffen aus einem fahrenden Fahrzeug sei nicht vertretbar und akzeptabel. Das Treffen mit dem Präsidenten der Republik ist für 16:00 Uhr vorgesehen. „Ich habe den Rücktritt vor und werde das auf dem Gespräch mit dem Präsidenten auch vorschlagen“, betonte Rojas.

Quelle: ABC Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Luis Rojas reicht Rücktritt ein

  1. Sr.Rojas es ist zwar richtig/Ehrenwert das sie die politische Verantwortung übernehmen.
    Dessertieren fort Rennen ist auch keine Lösung.Bekämpfen sie die Korruption der Fisch stinkt am Kopf zu erst!
    Sorgen sie dafür das die Verantwortlichen Rambos zur Verantwortung gezogen werden.
    Der Einsatz von Feuerwaffen aus einem fahrenden Fahrzeug ist nicht vertretbar und akzeptabel, ja und jein
    wenn es schon sein muss, schießt man auf die Räder. Auf die Fahrgastzelle nur bei bewaffneten Wiederstand.Das muss man aber Üben!
    Welcher Blindgänger hat die Esel ausgebildet!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.