Lungenfacharzt fordert Corona-Leugner auf den Mund zu halten

Asunción: Der Lungenfacharzt Dr. Carlos Pallarolas, der gestern nach einer überstandenen Covid-19 Erkrankung entlassen wurde, sagt bei einem Interview, dass die Corona-Leugner still sein sollen, da sie keine Ahnung haben worum es geht.

Der Pneumologe Dr. Carlos Pallarolas aus Alto Paraná, bei dem Anfang August eine Covid-19 Infizierung festgestellt wurde, war seit letzter Woche im Ineram Spezialkrankenhaus. Am gestrigen Montag wurde er entlassen und forderte umgehend die Corona Leugner auf: „Seid ruhig und hört auf solche Dummheiten von euch zu geben. Ihr solltet die Krankheit nicht unterschätzen. Die Situation war sehr delikat. Ich danke meinen Kollegen für den Kampf, dem tollen Team des Ineram, den Krankenschwestern. Wir haben ein großartiges Team. Lasst uns weiter kämpfen. Die Bevölkerung soll sich schützen. Wir haben die Verantwortung, von uns hängt es ab, wie es weitergeht. Wir wollen helfen“.

Wochenblatt / Abc Color / La Nación / RDN

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

31 Kommentare zu “Lungenfacharzt fordert Corona-Leugner auf den Mund zu halten

  1. Der war 7 Tage im Krankenhaus und hat den Todesvirus besiegt. Gratulation!
    Aufgrund der Analyse der Zahlen, kommen immer mehr dahinter, dass COVID-19 nicht die große Pandemie sein kann, so auch in Deutschland.
    Die große DWN-Corona-Analyse, Teil 2: Zahlen lügen nicht – der Lockdown war nicht notwendig
    Daten zur Gesundheitslage und Sterblichkeit in Deutschland zeigen: Eine epidemiologische Notlage hat es offenbar nie gegeben. Handelt es sich beim Coronavirus nur um eine saisonale Welle vergleichbar mit einer normalen Grippe?
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/506160/Die-grosse-DWN-Corona-Analyse-Teil-2-Zahlen-luegen-nicht-der-Lockdown-war-nicht-notwendig?
    Vollständiger Text leider nur für Abonnenten.

    1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

      Der ganze Zirkus ist ne grossangelegte PsyOp. Details hier (auch für Nichtabonnenten grati) -> https://dudeweblog.wordpress.com/2020/04/03/der-coronavirus-coup-detat-staatsstreich/

  2. Könnte mir gut vorstellen, dass dieser Lungenfacharzt ein sehr schlecht funktionierendes Immunsystem hat, desinfiziert wahrscheinlich jeden Tag sein ganzes Haus, läßt Klimaanlage ununterbrochen laufen und schluckt zu viele Medikamente.
    Aber sowas verschweigt er und sagt allen Kritikern, sie sollen die Schnauze halten.

  3. ja es werden ALLE strikt angehalten FAKE NEWS zu verbreiten um die leute einzuschüchtern, das ganze parlament und senat ist gezwungen zu lügen (interne beweisaussage von hoher stelle ohne namen zu nennen), warum WEIL WIR NICHT WISSEN UM WAS ES GEHT, klat es geht darum Geld von der WHO zu lukrieren für marito damit dieser im nächsten jahr wieder genug cedulas kaufen kann für diewahlen nur WISSEN SIE ALLE das sie diemal mir 50mil nicht auskommen werden, deswegen wurden ja schon 1,6 mrd usd unterschlagen. es ist eine art grippe und nicht mehr, manche trifft es halt härter und manche nicht, manche werden umgespritzt und mancher werden gezwungen zu unterschreiben das sie an covid gestorben sind sinst macht die whO den geldsegen nicht auf. soviel zu de thema

    1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

      “es geht darum Geld von der WHO zu lukrieren für marito damit dieser im nächsten jahr wieder genug cedulas kaufen kann für diewahlen”

      Selten so einen Dummfug gelesen. Vielleicht mal überlegen aus Ihrer Box rauszukommen? 😉

  4. Zu der Bemerkung des “Facharztes”:
    Als sogenannter Spezialist sollten Sie wissen, dass angeblich die Krankheit laut paraguayischem Fachminister mind. 14 Tage dauert, sollte man jedoch das richtige Medikament verwenden, dass als einziges Mittel in der Türkei und mehreren Lateinamerikanischen Ländern verschrieben wird, dann würde es ohne Lungenschädigung in 3 Tagen weg sein. Konsequenterweise ist dieses Produkt verfassungswidrig verboten. Sonst könnte man ja nicht so einen Aufstand machen und die Leute zwangsfestsetzen. Internationale, namhafte Professoren aus diversen europäischen und US amerikanischen Staaten haben längst belegt, dass der Coronavirus maximal einer durchschnittlichen Influenza entspricht. Bei den Demonstrationen in Deutschland von über 1 Million Menschen ohne Mund-Nasen-Schutz und ohne entsprechende Abstände haben KEINEN weiteren akuten Covid 19 Fall hervorgerufen. Lediglich wurden bei Massentests einige vielleicht Infizierte – aber NICHT Erkrankte – gemessen, die alle gesund geblieben sind. Wenn Sie nach 7 Tagen wieder gesund waren, dann hatten Sie sicherlich keine akute Coronainfektion, aber vielleicht einen positiven Test, wobei die Testhersteller alle angeben, dass man mit dem Test gegebenenfalls ein artverwandtes oder sogar coronaähnliches Virus nachweisen kann, aber nicht die Krankheit!!! Sollten Sie mit einem Beatmungsgerät behandelt worden sein, wie es ja in Paraguay üblich ist, dann herzlichen Glückwunsch, dass Sie das kein Corona hatten; denn diese falsche Behandlungsart ist zu mindestens 80% tödlich. Diese ganze Informationen sind an vielen Stellen im Internet erhältlich – wenn man nur mal ein bisschen danach sucht. Aber wenn man natürlich nachliest, was man für eine “Coronadiagnostik” für Geld bekommt und das Paraguay für den Lockdown ja bereits 274 Millionen US$ kassiert hat (wer hat bloß das Geld eingesteckt?) dann ist es klar, dass man als Facharzt lieber zu Lügen greift, als den Tatsachen ins Auge zu sehen, dass es in diesem Jahr weniger Influenza+Coronakranke gegeben hat, als letztes Jahr Influenzatote – und das obwohl es etliche angebliche Coronatote bei Verkehrsunfällen und Ähnlichem gegeben hat. Übrigens gibt es wohl kaum Coronaleugner, sondern lediglich Verschwörungstheoretiker, die dieses Virus als so schrecklich tödlich darstellen (was es nicht ist). Viele – vor allen Dingen Fachleute – schätzen es richtig ein, solange die Politiker diese nicht unter Druck setzen; denn die Politiker wollen nur Angst schüren obwohl sie es sicher besser wissen (z.B. viele afrikanische Poiltiker)!

    1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

      So sehr wir Ihren Kommentar schätzen, bitte, bitte, bitte verfallen sie nicht den Desinformationen des alternativen Mainstreams mit dergleichen Aussagen:
      “Bei den Demonstrationen in Deutschland von über 1 Million Menschen”
      Am 1. August waren es höchstens 300000, und am 29. August – gemäss den Bildern – wohl eher noch ein paar weniger. Dazu muss aber auch angemerkt werden, dass die Anreise für einige, die auch noch hätten teilnehmen wollen, massiv erschwert bis verunmöglicht wurde seitens Terrorschergen der BRD-Junta.

      1. Lesen Sie doch einfach mal die Stellungnahme der kritischen Polizisten (11 Seiten auf offiziellem Papier)! Dann wissen Sie wieviele wirklich teilgenommen haben und auch die, die wenige Meter nicht zur Demo gelassen wurden, waren ohne Mundnasenschutz und ohne Mindestabstand! Im übrigen waren 100 Demos angemeldet und wurden durchgeführt und nicht nur die Partydemo!

  5. Die harmlosigkeit des Virus wurde auch in Paraguay bewiesen. Auf den Mercado 4 in Asunción, in den Armen Hütten etc leben alle ohne sich die Haende zu waschen, ohne eine Sklaven Maske und dicht gedrängt mit ständig neuen Menschen und nahezu niemand ist krank geworden.
    In der brd das gleiche Spiel nur noch groesser. Massen demos mit 5 bis 6 stelligen Teilnehmerzahlen dichtgedraengt und krakelend und nahezu niemand wird krank. Das ganze ist und bleibt ein NWO Fake und die ehrlosesten Kreaturen der Erde beteiligen sich durch Panikmache daran.

  6. Es wurde schon die nächste idiotische Schätzung veröffentlicht, wonach es in Paraguay bis Jahresende über 3000 Covid-Tote gibt, wenn die Zahlen sich genauso weiter entwickeln. Das dürfte aber nicht so kommen, da bald die Spitze erreicht sein wird, und die Zahlen sinken werden.
    https://www.abc.com.py/nacionales/2020/09/08/se-estiman-mas-de-3000-muertos-para-fin-de-diciembre-si-sigue-la-relajacion/

  7. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

    Kämpfen tönt gut.
    Dummheiten wie die von Dr. Carlos sollten unterlassen werden.
    Vielleicht mal schlau machen, bevor Sie Stuss salbadern Herr Ballalolli -> https://dudeweblog.wordpress.com/2020/05/30/david-icke-durchleuchtet-die-corona-hoax-psyop/

  8. Schon der Begriff Coronaleugner ist bewusst manipulativ gewählt, um Kritiker des weltweiten Regierungsversagens zu diskreditieren. Kein vernünftiger Mensch leugnet die Existenz des Virus und seine relative Gefährlichkeit. Was denkende Menschen leugnen (dieser Begriff ist ohnehin auch falsch, denn Leugnung ist eine Behauptung wider bessern Wissens), ist die außerordentliche Gefährlichkeit des Virus, die es rechtfertigen würde, ihn als Pandemie einzustufen und die zerstörerischen und ebenfalls für viele – vermutlich im Endergebnis weit mehr – Menschen, tödliche Maßnahmen der Politik anzuordnen. Und, dass hier ein Lungenarzt so diffamierend gegen Kritiker auftritt, beeindruckt mich überhaupt nicht, weil ganz andere ärztliche und wissenschaftliche Koriphäen weltweit die Meinung der Kritiker mit Zahlen, Daten und Fakten stützen. Ein emotionales Statement aufgrund persönlicher Betroffenheit eines unbekannten Arztes, ist nicht geeignet, die Faktenlage zu “leugnen”.

    1. Ich möchte, insbesondere in Anbetracht des Verkehrsverhaltens vieler unserer Mitbürger, noch etwas anmerken. Kein vernünftiger Mensch würde der Argumentation einer Person folgen, die durch den Verkehrsunfalltot eines geliebten Angehörigen emotional sehr betroffen ist und daher fordert, dass jeglicher motorisierter Verkehr umgehend zu unterlassen ist. Jeder würde ihr zu Recht entgegnen, dass man sie in ihrem Schmerz zwar verstehen könne, aber ein gewisses Risiko einfach zum Leben dazu gehört. Würde man tatsächlich den motorisierten Verkehr einstellen, wären die Folgen katastrophal und es würde im Ergebnis zu weit mehr Tod und Elend führen, als der Straßenverkehr selbst. Exakt genau so verhält es sich aber auch mit Corona. Ja, es sterben Menschen daran oder werden krank. Die Anzahl der Betroffenen ist jedoch zu gering, um Maßnahmen zu treffen, die im Endergebnis viel schädlicher sind. Corona ist kein Killervirus sondern eine mittelmäßig schwere Atemwegserkrankung, von denen es in der Vergangenheit unzählige gab und auch in der Zukunft unzählige geben wird.
      Es gibt keinerlei Rechtfertigung dafür, deshalb die Wirtschaft und damit die Lebensgrundlage von Millionen zu zerstören und damit vermutlich Hunderttausende von Toten zu verursachen.
      Und nein, ein positiver Test ist keine Erkrankung und vermutlich nicht einmal eine Infektion und es ist völlig egal, wieviele Personen positiv getestet werden oder eine leichte Erkältung haben. Was zählt sind einzig und allein die Toten und zwar die, die an Corona starben und nicht die 90jährigen oder sonst schwer Erkrankten, denen die Infektion, wie jede andere zusätzliche Erkrankung (Grippe, Durchfall, Blasenentzündung etc.) auch, nur den letzten kaum noch vorhandenen Lebenshauch ausgepustet hat.

  9. Er sagte doch, Ihr solltet die Klappe halten. Warum macht ihr das nicht einfach.
    Merkt ihr nicht, das hier die letzten Monate nur noch Corona Leugner oder Alu Hüte als User auftreten. Da gibts natürlich nur noch Schulterklopfer, was will man also mehr. Schon verwunderlich, wieviele Ärzte, Professoren und Wissenschaftler mittlerweile nach PY ausgwandert sind.

    1. Wir hier sind keine Ärzte und Wissenschaftler, das stimmt, aber es gibt zwischenzeitlich sehr viele, sehr kompetente Menschen dieser Art (Baghdi, Ioanidis, Streeck, Wodrag u.v.m.) die gute Argumente für unsere Sicht der Dinge haben. Leider wird diesen Personen in den Mainstream-Medien keine Möglichkeit gegeben, ihre Zahlen, Daten und Fakten darzustellen. Die einzige Möglichkeit, gegen die gleichgeschalteten Medien Position zu beziehen ist also, dass Menschen wie wir, die sich den Mund nicht von Ihnen und Ihresgleichen verbieten lassen, immer wieder auf die Lügen und Widersprüche der weltweiten Coronadiktatur hinweisen. Im Vergleich zu den Lautsprechern, denen Sie nachfolgen, sind wir leider zu leise.

    2. @Laetsche, solche Ignoranten wie Du sorgen mit ihren Kommentaren, ihren Leserbriefen und Anrufen bei Radio – und Fernsehstationen für “Meinungsmache”. Die Regierung geht nur zu gern auf solche Sprüche ein. Sie hat ja schließlich ein “Ohr am Volke” (Bezahlt vielleicht sogar solche “Probagandaschreiber”).
      Was Du noch nicht begriffen hast, auch Deine Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht, wenn Deine Ideen durchkommen, und alle die Klappe halten müssen, oder sollen.
      Da Du stets auf der “richtigen” Seite argumentierst, wird es Dich nicht stören, denn jeder darf die Meinung des Mainstreams jederzeit äüßern. Dir kann also nichts passieren ?!
      Dennoch eine Frage an Dich. Kennst Du irgendein Beispiel, das Mächtige loyal zu Ihren “Wasserträgern” waren ?

  10. Jeremia Ritter von Ochs vor dem Berg

    @Laetsche
    Nach etwa 35 reCaptchas gelang es mir endlich mich beim WB einzuloggen. Man verbringt schon gut und gerne 15 Minuten jedesmal beim ausfuellen der reCaptchas und das angemeldet bleiben funktioniert auch nicht bei VPN’s und wechselnden IP Adressen.
    Laetsches Kommentar ist hier der einzig vernuenftige – glueckwunsch. Die anderen sind in der Tat Verschwoerungstheoretiker, Heilkraeutler, Coronaleugner, Esoteriker, Satanisten, Ufoisten, Fernostreligion’ler, Wegbeamer, Naturreligion’ler, Chemtrailer, Oekofreaks, Neuheiden, Woodoisten, Schamanisten, Reichsbuerger, “Koenig Fitzek’ler”, Okkultisten und andere komische Voegel deren Stuss man hier liest und die sich auch noch was auf ihre gottlosigkeit was einbilden.
    Ich meine, wie koennen solche Voegel sich was drauf einbilden dass die Bibel was Ausgedachtes sein wo sie selber alle Arten von Hirngespinsten aufgesessen sind? Ich meine die Bibel wird ja von der ganzen Wissenschaft bestaetigt und ist gerade in unserer heutigen Zeit kein blinder glaube mehr sondern ein klar sehender. Um Himmels willen, solche sollten ihre Hirngespunst doch einsehen und umso leichter an die Bibel glauben koennen, wuerde man wenigstens meinen.
    Solche schickte man frueher “an die Ostfront” und hoffte dass sie da irgendwie umkaemen.
    Solche wuerde ich rekrutieren, ihnen ein Gewehr in die Hand druecken und nach Afghanistan schicken wo sie dann in die ihnen vorgeschriebene Richtung schiessen muessten – sonst gibts aber eine MP-Salve in den Ruecken vom Spiess.
    Zumindest deren Tod sollte noch was fuer das Christentum nuetzen. Sie duerften dann mit blanker Waffe “Uaeeey” gegen MG’s anstuermen wie im unteren Tagebuch von der Ostfront.
    Der Totenwald von Bialowieza – Hörbuch https://www.youtube.com/watch?v=fGvXJ_9vue4&t=7362s

  11. Jeremia Ritter von Ochs vor dem Berg

    @bechti
    Zitat: “Menschen dieser Art (Baghdi, Ioanidis, Streeck, Wodrag u.v.m.) die gute Argumente für unsere Sicht der Dinge haben”.
    Das sind wieder alles Deutsche – also Spinner.
    Es waren auch die Deutschen die Charles Darwin mal zum Sieg verhalfen. Darwin sagte damals dass seine Ideologie ohne die deutschen verloren gewesen waere denn das waeren die einzigen bei denen seine Schnapsidee auf Anklang stiess und rege Unterstuetzung fand.
    Darwins Schnapsideen wurden dann als Nazi Ideologie in die Tat umgemuenzt.
    Im England des 18. Jahrhunderts las man genausoviel Flavius Josephus wie die Bibel so dass Darwin da auf taube Ohren stiess. Denn Josephus zeigt ja klar auf was fuer ein Schmarrn der Darwinismus war und ist. Nur leider waren die Deutschen damals nicht so belesen denn damals waren das die armen Schlucker, die Chinesen der damaligen Zeit die die englischen Produkte kopierten und allerhand Mistprodukte bauten (ausser Bayern das 1860 Vorreiter in Technologie war – mit kurzer dauer). Damals (1850) zwang der Englaender dem Deutschen auf dass auf alle deutschen Produkte “Made in Germany” stand damit der Endverbraucher wusste auf was fuer ein Billigprodukt er sich da einliess. 1914 hatten die Deutschen dann die englische Qualitaet erreicht und auch deren Einkommensniveau.
    Also “die vielen Wissenschaftler” sind keinerlei Beweis und scheint als ob man jetzt demokratisch abstimmen wolle obs jetzt das Virus gaebe. Spekulanten und Hirnscheisser, sowie Klatschweiber – sonst nichts. Die meisten Trolle in diesem Artikel und generell Coronaleugner scheinen Frauen zu sein, wenigstens zu 60 bis 70%.
    Der Mangel an Wissen wird halt durch wilde Spekulationen und Neuartigkeiten wie Verschwoerungstheorien kompensiert. Neues soll wie bei den Jehovas Zeugen den Anschein von “Neuen Wahrheiten von denen nur Sie gerade das Privileg hatten erleuchtet zu sein” erwecken und so zur wissenschaftlichen Wahrheiten erhoben zu werden.
    Motto dieser Leute: “wirst nicht gerade von einer Klapperschlange gebissen dann gibts entweder keine Klapperschlangen oder deren Gift ist nur halb so giftig.” In Irland gibts keine Schlangen aber trotzdem glaubten die Iren Sankt Patrick dass es die Schlangen in der Bibel gegeben hat. So schnell der erste Ire dann seinen Fuss in Texas setzte merkte er dass es doch Klapperschlangen gab und die Bibel wahr ist.
    Der gesunde Menschenverstand ist eines der hoechsten und rarsten Gueter in der Endzeit.

      1. nein, hat er sicher nicht, war auf Youtube nicht bereitgestellt. Der Kerl ist einfach arm dran, wenn Youtube nichts sagt, haut er irgend welche Seitenlangen Bibelsprüche in die Tasten. Nennt sich Christ und würde die Menschheit ( nächstenliebe) am liebsten Ausrotten, da er ja scheinbar keine Beachtung unter den Menschen findet.

      2. @Jeremia Ritter von Ochs vor dem Berg
        Sucharit Bhakdi ist ein deutscher Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie.
        Geboren: 1. November 1946 (Alter 73 Jahre), Washington, D.C., Vereinigte Staaten – ist also KEIN Deutscher!!!

  12. Also Du Ritter vom Ochsenberg bist ja ein doller Christ. Du würdest ein Gemetzel veranstalten wenn es in Deiner Macht liegen würde. Ich glaube Du schaust nur die Tagesschau und ähnliche Fake Nachrichten. Du diffarmierst Wissenschaftler, Infektologen, Virologen, Ärzte und sogar die Kommentatoren hier im WB und wirst teilweise sogar beleidigend.
    DU BIST EIN TROLL und vielleicht ziehst Du aus der Plandemie irgendwie einen Nutzen. Ich habe so das Gefühl.
    Dein Bibel Geschwafel kannst Du Dir sparen. Ich denke das liest eh keiner

    1. Ich glaube, dass es falsch ist, mit diesem Menschen zu interagieren, da jegliche Konversation dem Gedankenchaos in seinem Kopf mehr Nahrung zuführt. Das ist für ihn selbst schlecht und bietet ja auch für eher rational denkende Menschen keinen Mehrwert. Mit einem hat er allerdings recht, der Mangel an gesundem Menschenverstand ist gravierend, aber hier gilt natürlich der Spruch; wer im Glashaus sitzt….., ganz besonders.

  13. Es kommen in den letzten Wochen sehr oft so Helden aus dem Krankenhaus und trommeln durch den Blätterwald. So auch ein Bekannter von mir aus PJC. Ich fragte ihn per app, was ihn denn so übel runter gezogen hat, daß er hospitalisiert werden musste, mit dem Hinweis, dass bei mir, mit anfangs zwei Tage Fieber, 5 Tage Geruchs- und Geschmacksverlust und Diarrhö, das Aussitzen zu Haus angesagt war. Es kam bist heut keine Antwort. Propagandahuren eben.

  14. Hier wollen einige ernstgenommen werden, indem sie den saublöden Begriff “Coronaleugner” inflationasartig verstreuen und damit sogar noch Aufmerksamkeit erwecken wollen. Zunächst sollte man wissen, was eigentlich eine “Leugnung” ist. Ist nämlcih jemand von der Richtigkeit einer Idee überzeugt und vertritt dies, selbst wenn die von ihm vertretene Theorie nicht der Realität entspricht, so ist dies keinesfalls eine Leugnung, denn diese Person steht lediglich zu ihrem Wort. Ob nun zu Recht oder zu Unrecht, das spielt hierbei keine Rolle. Jeder hat das Recht, seine Meinung zu haben und diese zu vertreten, und jeder hat auch das Recht, sich in seiner Denkweise zu irren. Leugnung allerdings ist etwas vollkommen anderes. Hierbei ist die kritisierte Person von einer bestimmten Theorie überzeugt, leugnet dies aber und behauptet genau das Gegenteil. Wenn ich also 100%ig von der Gefahr des Kronenvirus vollkommen überzeugt bin, und trotz diesem Wissen mein Wissen verleugne und die Gefahr verharmlose, dann bin ich ein Leugner. Dann wollt Ihr Dummschwätzer also die Kritiker beschuldigen, ihre eigene Meinung zu verleugnen??? Nein, das paßt nicht. Denn sonst wäre es überhaupt nicht mehr möglich, eine Diskussion bei welcher 2 Personen mit verschiedenen Meinungen ihre Meinungen austauschen und versuchen, sich einig zu werden, zu Ende zu führen. Da wäre doch viel einfacher, wenn sie die beiden dann ganz einfach gegenseitig als Leugner und Verschwörungstheoretiker bezeichnen, und die Diskussion mit Beleidigungen beenden. Hätte solch eine Diskussion überhaupt einen Sinn? Eine Diskussion ist nur dann überhaupt sinnvoll und interessant, wenn mehr als nur eine Meinung dabei vertreten wird. Worüber sollte man eigentlich überhaupt noch diskutieren, wenn alle immer nur einer Meinung sind???? Man kann dabei sogar entgegengesetzte Meinungen anhören und respektieren, wobei niemand verpflichtet sein muß, sich die ihm entgegengesetzte Theorie zu eigen zu machen.

Kommentar hinzufügen