Macht Paraguay schlank?

Asunción: Viele deutsche Auswanderer erlebten es. Nach einigen Wochen oder Monaten purzelten die Pfunde und die alte Figur war wieder da. Woran mag das liegen?

Der Konsum von Lebensmitteln, deren Auswahl in Deutschland unnötig groß ist, könnte als Grund für die extra Kilos ausgemacht werden. Einmal in Paraguay angekommen isst man andere Sachen, gesünder und eventuell geregelter. Der Weg bis zum nächsten Supermarkt ist weiter und beim Anblick der Preise importierter Käse oder Süßigkeiten vergeht einem schnell das Sündigen.

Natürlich kann man ebenso Frust oder Ärger als ein Faktor, wenn es mal nicht so läuft wie geplant. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass die im Land angebotenen Lebensmittel weniger Nährstoffe haben oder der Stoffwechsel eines jeden Einzelnen anders darauf reagiert.

Welche Erfahren haben sie gemacht?

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

9 Kommentare zu “Macht Paraguay schlank?

  1. Man hat mehr Zeit um bewusst zu essen, meistens einen Garten und in der Hitze weniger Appetit. Der Weg zum Supermarkt ist weiter oder wegen der Hitze unangenehm, also wird die Einkaufsliste sorgfältiger geplant. Und viele habe ich gesehen die aus Stress abnahmen weil hier viel nicht funktioniert und zuviele Neider ihr Unwesen treiben.

  2. Mann muss nur die dreckigen Einkaufswagen anschauen im „nuevo super“ in Caacupe, da vergeht dir der Appetit von selbst. Dann noch im selben Laden die Presentation vom Fleisch, da hast du sicher einige Zeit keinen Hunger mehr.

  3. Ich nehme hier nur zu… wer wirklich ein Rezept zum Abnehmen hat oder das Gewicht zu halten soll sich glücklich schätzen.

  4. Bei uns ist das Gegenteil der Fall, dadurch das ich gerne im kühleren Klima stundenlange Spaziergänge, joggen, Fahrrad fahren usw. praktizierte, nahm ich in sehr zu an Gewicht in Py.
    Es fehlen hier auch schöne Spazierwege und bei dr Hitze und aus dem nichts auftauchende, aggressive Hunde- damacht das weniger Freude.

  5. Ja, Paraguay kann sehr wohl schlank machen. Erstmal bestehen im Lebensmittelangebot sehr viele Leckerbissen überhaupt nicht, die man in Deutschland schon als selbstverständlich kennt und aus Gewohnheit auch schon als „lebensnotwenig“ bezeichnet. Das Überangebot in Deutschland an unzähligen Brotsorten, die sogar teilweise noch billilger zu erwerben sind als in Paraguay ein billiges „Luftbrot“, das sich „französisches Brot“ nennt, oder etwa die trockenen und unförmigen Galletas, das verführt schon, um sich billig und gleichzeitig „gut“ zu ernähren. Auch die vielen feinen Käsesorten, tun ihr übriges, die in Paraguay entweder überhaupt nicht angeboten werden können, und wenn, dann zu einem vielfachen Preis, den ihn Paraguay nur wenige zu bezahlen bereits sind. Allein schon der Frischkäse „Paraguay-Käse“ kostet in Paraguay schon, was z.B. in Deutschland Spezialkäse wie z.B. Camembert, Brie usw.usw.usw. kosten, und leicht das Doppelte eines vergleichbaren Frischkäses pro Kilo in Deutschland. Und dann natürlich die unzähligen Variationen an süßen Genußmitteln, in Deutschland, die sind auch nicht gerade geeignet zum Abnehmen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.