Maddie McCann: Eine Paraguayerin rückt ins Rampenlicht

London: Die derzeit in England lebende Paraguayerin Ana Livieres musste sich in Netzwerken einem sehr heiklen Fall stellen, nachdem eine Followerin ihre unglaubliche Ähnlichkeit mit dem Mädchen Madeleine McCann erwähnte. Das Kind soll 2007 im Alter von 3 Jahren in Portugal entführt worden sein.

Was bei Livieres auffiel, war, dass sie die gleichen Augen wie McCann hat, einschließlich eines Flecks im rechten Auge an ihrer Pupille und Iris.

„Es ist schade, dass meine Follower in sozialen Netzwerken mit dem Thema spielen, es ist ein sehr sensibler Bereich. Sie ist ein Mädchen, das viel jünger ist als ich und das bin offensichtlich nicht ich. Ich habe nie gedacht, dass überhaupt einer auf so eine Idee kommt“, erklärte Livieres.

Aber wie kam das Thema Ähnlichkeit plötzlich auf?

„Es war ein Foto von mir, das ich in meine Netzwerke hochgeladen habe, eines, das ein Freund von mir hier in London aufgenommen hatte. Ein Follower machte den Kommentar und schon ging die Lawine los. Ich war sehr überrascht, jemanden zu sehen, der mit mir etwas sehr Ähnliches hat. Aber ich hätte nie gedacht, dass ich sie sein würde, das heißt, ich weiß, wer ich bin“, betonte Livieres.

Jedoch nicht erst im Jahr 2020 wurde die Paraguayerin zum Mittelpunkt in dem Fall. Es begann bereits vor ein paar Jahren in sozialen Netzwerken, auf der Madeleines Foto neben ihrem gepostet wurde und die Kommentare sagten: „Ana Livieres sieht aus wie das vermisste Mädchen“.

Wochenblatt / BBC / Cronica

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Maddie McCann: Eine Paraguayerin rückt ins Rampenlicht

  1. Man schaue sich mal die Instagram_Seite von ihr an:
    https://www.instagram.com/analivieres/?hl=de
    Beruf: INTERNATIONAL ENVIRONMENTAL & HUMAN RIGHTS ACTIVIST | MODEL | TV HOST |

    Darunter Fotos mit Mundschutz und Black Lives Matter-Plakaten.
    Wer sich mit BLM etwas beschäftigt, findet da eine sehr rassistische Ideologie, die geradezu wartet. dass ein Weißer einen Schwarzen umbringt. Umgekehrt, was häufiger vorkommt, ist denen völlig egal.
    Das weiß das Dummchen, hübsch aber blöd, natürlich nicht. Die redet und macht alles nach, was die linksgesteuerte Presse diktiert.
    Für sie dürfte Corona bestimmt auch weiterhin ein tödliches Killervirus sein

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.