Man muss sich nur zu helfen wissen

Itauguá: Die Vorhersage, die vor niedrigen Temperaturen warnte, machte viele Landwirte nervös und sie schafften es, ihre Ernten vor dem Verlust zu bewahren. Auf einem Bauernhof in Itauguá war der frühe Mittwochmorgen herausfordernd. Mit einer Art „Lagerfeuern“ auf dem Boden verhinderten sie, dass der Frost die Produktion beeinträchtigte.

Für die Besitzer eines landwirtschaftlichen Betriebes bei km 25 der Stadt Itauguá war der Mittwochmorgen, einer der bisher kältesten in diesem Jahr, eine Herausforderung und anstrengend.

Sie befürchteten, dass die Ernte durch den Frost verloren gehen würde, und arbeiteten an einer Methode, um eine ideale Temperatur für das Gemüse aufrechtzuerhalten.

Auf dem Hof werden Tomaten, Paprika, Salat und viele andere Gemüsesorten angebaut, und der Besitzer Armando Barreto erzählte, wie sie die frühen Morgenstunden überstanden haben.

Einen Tag zuvor, am Dienstagnachmittag, begannen sie damit, den Boden des Bauernhofs zu befeuchten, machten dann mehrere Löcher und füllten sie mit Sägemehl.

Diese Schächte fungieren als eine Art „Lagerfeuer”, der Rauch erzeugt und verhindert, dass der Frost die Pflanzen beschädigt. „Wir arbeiten daran, dass das Gemüse nicht erfriert“, sagt er.

Für den Rest der Woche wird die Atmosphäre kühl bis kühl bleiben, mit Mindesttemperaturen zwischen 4°C und 10°C, während die Höchsttemperaturen in beiden Regionen des Landes zwischen 12°C und 18°C liegen werden.

Wochenblatt / Última Hora

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen