Mario Abdo will FTC besser ausrüsten

Concepción: Der Präsident der Republik Mario Abdo stattet heute zusammen mit dem Innenminister Juan Ernesto Villamayor den FTC Streitkräften im Kampf gegen die EPP einen Besuch ab.

Abdo Benítez reiste in den Norden mit der Absicht die Arbeiten der Gemeinsamen Einsatzkräfte zu begutachten, die gegen das organisierte Verbrechen am laufen sind. Innenminister Juan Ernesto Villamayor erklärte bei der Gelegenheit, auch die Polizei besser ausstatten zu wollen. Obwohl die Polizeireviere der Zone schlecht ausgestattet sind ist die Mutigkeit der Uniformierten umso mehr bewundernswert.

In Bezug auf die Produzenten, die in Concepción und San Pedro arbeiten, darunter auch Mennoniten, erklärte Villamayor, dass die Regierung alles tun werde, um die kriminellen gruppen die in bewaldeten Zonen Unterschlupf finden auszubremsen. Ohne es sagen zu wollen bezog er sich auf die selbsternannte Paraguayische Volksarmee, die EPP.

Wochenblatt / Facebook

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Mario Abdo will FTC besser ausrüsten

  1. Mit den ersten 20 Millionen US-Dollar für Sonnenbrillen und Stiefel konnten sie schon den Koch der EPP ausfindig machen. Nochmals 20 Millionen US-Dollar für Susi-Puppen und Hielo und sie finden den zweiten Terroristen, den Lageristen, auch noch.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .