Maschendraht-Diebstahl teilweise aufgeklärt

Fuerte Olimpo: Vor einem Monat demontierten und raubten Unbekannte mehrere hundert Meter Maschendraht, die den neuen Flughafen des Ortes abgrenzten. Dank eines aufmerksamen Bürgers konnte man einen Teil wiederfinden.

200 Meter Maschendraht wurden gestohlen, 100 Meter, also 4 Rollen a 25 Meter fand ein aufmerksamer Bürger ganz in der Nähr der Start- und Landebahn. Er verständigte die Polizei. Entweder ereilte die Diebe ein schlechtes Gewissen, was nach dem Tragen von 4 Rollen nachliess, oder sie wurden beim Wegtragen durch Uniformierte gestört, vermuten die Polizisten.

Zum Zeitpunkt des Raubes waren die Einwohner des Ortes erbost über eine solche Tat, die so weit von Asuncion entfernt, als unnötig angesehen wurde. Ein neuer Flughafen mit neuer Beton Landebahn und dann so ein Raub. Nach dem Maschendraht-Diebstahl wurden zwei Soldaten abgestellt, um das Gelände zu bewachen. Diese Entscheidung trägt sich mit der zukünftigen Einrichtung einer Luftwaffenbasis in der Ortschaft.

Der wiedergefundene Maschendraht wird erneut montiert. Die Fehlmenge von 100 Metern wird durch Bürgermeister Sergio Cuellar ersetzt. Die Wachen bleiben bestehen.

Wochenblatt / Abc

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.